Forums Neueste Beiträge
 

Programmierbares Relais mit Uhr?

15/08/2012 - 21:22 von Sven Schulz | Report spam
Hallo,

ich habe hier eine einfachen Zweipunktregelung. Die Regelung, die eine
Temperatur einer Flüssigkeit mit einem temperaturabhànigen Widerstand
erfasst, regelt die Temperatur der Flüssigkeit mit einer Heizschleife.

Den temperaturabhànigen Widerstand möchte ich zeitweise wegschalten (R sehr
groß) oder mit einem Festwiderstand parallel zum temperaturabhànigen
Widerstand heruntersetzen. Das Ganze soll zeitgesteuert (Funkuhr wàre
super), möglichst stundenweise mit Wochentag oder gar Monatsplan,
funktionieren.

Ich vermute sowas gibt es -> (Halbleiter-)Relais mit eingebautem
programmierbaren Schaltweg (parallel oder reihe), Funkuhr, Wochentag bzw.
Monatsplan.

Was ich beim ersten Anlauf gesehen hatte konnte das nicht. Eventuell habe
ich nach was falschen gesucht.

Kann mir jemand einen Rat geben?

Sven
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Fittig
15/08/2012 - 21:32 | Warnen spam
Sven Schulz schrieb:

Hallo,

ich habe hier eine einfachen Zweipunktregelung. Die Regelung, die eine
Temperatur einer Flüssigkeit mit einem temperaturabhànigen Widerstand
erfasst, regelt die Temperatur der Flüssigkeit mit einer Heizschleife.

Den temperaturabhànigen Widerstand möchte ich zeitweise wegschalten (R sehr
groß) oder mit einem Festwiderstand parallel zum temperaturabhànigen
Widerstand heruntersetzen. Das Ganze soll zeitgesteuert (Funkuhr wàre
super), möglichst stundenweise mit Wochentag oder gar Monatsplan,
funktionieren.



Wozu Funkuhr? Für sowas tut es doch jede normale Steckdosenschaltuhr.
Daran hàngst du ein beliebiges Steckernetzteil mit einem passenden
Relais. Dieses trennt entweder den Kreislauf des Thermofühlers oder
schliesst ihn kurz. Bzw. ersetz ihn mit einem ausgesuchten R oder
Poti, falls die Steuerung auf Extremwerte wie offen oder Kurzschluss
falsch reagieren sollte.

Ich vermute sowas gibt es -> (Halbleiter-)Relais mit eingebautem
programmierbaren Schaltweg (parallel oder reihe), Funkuhr, Wochentag bzw.
Monatsplan.



Ja klar - man kann alles komplziert machen.

Was ich beim ersten Anlauf gesehen hatte konnte das nicht. Eventuell habe
ich nach was falschen gesucht.

Kann mir jemand einen Rat geben?



Siehe oben. Simpler geht es nicht.

Ähnliche fragen