Programmiergerät TL866CS

01/06/2014 - 23:21 von R.Kiefer.SPAM | Report spam
N'Abend!

Das Programmiergeràt TL866CS wird vermutlich von ein paar Leuten
benutzt, die $irgendwas mit Inhalt versorgen wollen, was schwarz ist und
zwischen 8 und 44 Beinchen hat. Herkunft: das Geràt hat einen echten
"CE"-Aufkleber (Chinese Engineering :-) ).

Jetzt stehe ich vor dem Problem, daß ich alte, 16bittige EPROMs mit 2
und 4Mbit habe, die im PLCC44-Gehàuse daherkommen und von diesem Geràt
nicht versorgt werden. Ein passender Adaptersockel liegt bei, nur
funktioniert der nicht [1]. Die EPROM-Bezeichnung z.B. M5M27C202JK
findet sich nicht in der Liste der unterstützten Bauteile. Die aktuelle
Software ist vorhanden.

Hat schon mal jemand mit "denen" in China kommuniziert? Auf ihrer
Web-Seite www.autoelectric.cn findet sich lediglich eine Telefonnummer
(die nehme ich nicht!), aber keine Mail-Adresse.

Alternative Frage: kann mir jemand ein aktuell kàufliches
Programmiergeràt empfehlen (kann auch gebraucht sein), daß die
16bittigen im PLCC44-Gehàuse lesen und schreiben kann?

Gruß, Ralf

[1] Ich habe mal durchgeklingelt und die Pin-Belegungen von der DIP40-
mit der PLCC44-Variante verglichen: der Adpater verbindet die richtigen
Beinchen (keine kalte Lötstelle). Die überflüssigen Beinchen sind nc,
also im Adapter offen.
 

Lesen sie die antworten

#1 Florian Rist
02/06/2014 - 01:50 | Warnen spam
Hi

...aber keine Mail-Adresse.



Hier gibt's eine Hàndlerliste, ich vermute das ganz unten ist eine
Adresse von Autoelectric.cn:

http://www.autoelectric.cn/minipro/order.htm

Email:


Grüße
Flo

Ähnliche fragen