Programmiersprache mit Compiler als Delphi Alternative

26/09/2010 - 09:02 von Heiko Rompel | Report spam
Moin,

bisher habe ich wenn dann nur in Delphi programmiert.
Jetzt bin ich am überlegen ob es nicht sinnvoll ist, auf eine andere
Sprache die z.B. auch 64Bit unterstützt zu wechseln.
Mein erster Gedanke war JAVA, aber bei ja zwinge ich den Nutzer der
fertigen Programmes erst mal JAVA bei sich zu installieren.

Gibt es andere Sprachen, in denen man vielleicht auch Plattform
unabhàngig Code erstellen kann und dann für eine bestimmte Plattform
kompiliert?

MfG
Heiko
 

Lesen sie die antworten

#1 Ingo Moch
26/09/2010 - 10:17 | Warnen spam
Hallo Heiko,

Heiko Rompel wrote:

bisher habe ich wenn dann nur in Delphi programmiert.
Jetzt bin ich am überlegen ob es nicht sinnvoll ist, auf
eine andere Sprache die z.B. auch 64Bit unterstützt zu
wechseln. Mein erster Gedanke war JAVA, aber bei ja zwinge ich den
Nutzer der fertigen Programmes erst mal JAVA bei sich zu
installieren.



Das Grundkonzept der Zwischenschicht ist IMHO erstmal gut. Hat halt
den Vorteil, dass man bei neuen Betriebsystemen bzw. neuen
Betriebsystemenversionen "nur" die Zwischenschicht austauschen muss.
Praktisch scheinen die Zwischenschichten dafür aber nicht konsequent
genug umgesetzt zu sein.

Das allerding als Grund zu nehmen, eine Sprache nicht zu benutzen,
halte ich fuer nicht so sinnig (es sei denn fuer "Mini-Tools). Die
VM gehoert halt in das Setup.

Gibt es andere Sprachen, in denen man vielleicht auch
Plattform unabhàngig Code erstellen kann und dann für
eine bestimmte Plattform kompiliert?



Es gibt ein paar Basic-Dialekte, die so etwas unterstuetzen. Etwas
bekannter ist PureBasic (http://www.purebasic.com/german/index.php,
http://de.wikipedia.org/wiki/PureBasic). Habe aber selbst bisher
noch nichts damit gemacht.

HTH
Ingo

Ähnliche fragen