Projekt entfernen in k3b

05/11/2007 - 10:51 von Albrecht Mehl | Report spam
Mit k3b habe ich eine DVD mit etwa 690 MB gebrannt. Jetzt möchte ich
eine zweite mit etwa 48 MB brennen. Ich ziehe die neue Datei in das
Projektfenster und wàhle dann das Menü Extras, Iso-Abbilddatei auf DVD
brennen. In dem dann sich öffnenden Fenster ist die alte, viel größere
Datei zu sehen, von ihr wird automtisch die md5sum gebildet. Dann
wiederhole ich den Vorgang und mache Datei, alles schließen, außerdem
Projekt, Projekt leeren. Wenn ich dann erneut die gewünschte Datei in
das Projekt ziehe,zeigen mir die Eigenschaften des Projekt die 48 MB
an aber bei Extras, Iso-Abbilddatei auf DVD brennen erscheint
wieder die 690-MB-Datei.

Wahrscheinlich muß ich mich ziemlich klein machen; aber ich kriege, auch
wenn ich k3b schließe, das alte Projekt nicht los. Hilfe willkommen, an
welcher Stelle die Tomaten auf meinen Augen liegen.

A. Mehl
Albrecht Mehl |Absendekonto wird nicht gelesen; eBriefe an:
Schorlemmerstr. 33 |mehl bei hrz1PunkthrzPunkttu-darmstadtPunktde
D-64291 Darmstadt, Germany|sehenswert - Relativist. Effekte
Tel. (+49 06151) 37 39 92 |http://www.tempolimit-lichtgeschwindigkeit.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Schnitkemper
05/11/2007 - 13:46 | Warnen spam
· Albrecht Mehl schrieb:

Hallo Herr Mehl,

brennen. In dem dann sich öffnenden Fenster ist die alte, viel größere
Datei zu sehen, von ihr wird automtisch die md5sum gebildet. Dann



Welche Version von k3b? Das war mal ein Bug der müßte aber in der aktuellen
Version beseitigt sein. Da habe ich es jedenfalls nicht mehr erlebt.

Wahrscheinlich muß ich mich ziemlich klein machen; aber ich kriege, auch
wenn ich k3b schließe, das alte Projekt nicht los. Hilfe willkommen, an
welcher Stelle die Tomaten auf meinen Augen liegen.



Workaround: Im konqueror direkt auf den ISO-Eintrag klicken, dann öffnet
sich k3b und es wird auch das korrekte ISO geladen.

Oder wenn k3b bereits geöffnet ist, das ISO nicht per drag&drop in das
Projektfenster ziehen, sondern explizit über das Ordnersymbol ("Abbild zum
Brennen") öffnen.

Martin Schnitkemper.
"Stoibers Sieg ist so beeindruckend, sogar der politische Gegner hat ihm
gratuliert - eine faire Geste von Angela Merkel." (Harald Schmidt)

Ähnliche fragen