Prologix Ethernet-GPIB

15/11/2009 - 23:54 von Udo Piechottka | Report spam
Hallo zusammen,

hat jemand dieses Teil (vielleicht auch in Verbindung mit Labview) im
Einsatz?

Ich suche ein GPIB-Interface, das flexibel einzusetzen ist, d.h. ohne
USB oder sonstige Betriebssystem-Abhàngigkeiten auskommt und sowohl am
Laptop als auch am PC betrieben werden kann.

Oder wàre ein NI-GPIB/Eth-Interface eher anzuraten?

Gruss Udo
 

Lesen sie die antworten

#1 Joerg
16/11/2009 - 01:07 | Warnen spam
Udo Piechottka wrote:

Hallo zusammen,

hat jemand dieses Teil (vielleicht auch in Verbindung mit Labview) im
Einsatz?

Ich suche ein GPIB-Interface, das flexibel einzusetzen ist, d.h. ohne
USB oder sonstige Betriebssystem-Abhàngigkeiten auskommt und sowohl am
Laptop als auch am PC betrieben werden kann.




Ich habe die USB-Version, andere hier die LAN-Version. Beides gut
brauchbar, wobei man wissen muss dass die Logik-Schaltschwelle IMHO zu
hoch liegt. Anfangs war es ganz schlimm, der HP3577 wollte mit dem
Dingen nicht weil es die ollen TTL Chips nicht sauber bis 3V schafften.
Nach einiger technischer Diskussion mit dem Entwickler (Abdul) hat er
Pull-ups im uC per Firmware reingehaengt und jetzt geht es. Natuerlich
koennte es Faelle geben wo auch das nicht reicht und man muss eventuell
extern nachhelfen. D.h. wenn Du eins auf EBay gebraucht kaufst solltest
Du ein Firmware Update machen.

BTW, bisher lief USB problemlos auf allen angetroffenen PCs und Laptops.
Bei Linux weiss ich es nicht. Allerdings muesste man dann auch die
passende SW zum Download von Daten aus dem Prologix haben, sonst nutzt
auch eine funktionierende LAN-Anbindung nicht viel.


Oder wàre ein NI-GPIB/Eth-Interface eher anzuraten?




Wenn Du das Bankkonto eines Rockefellers hast :-)

Gruesse, Joerg

http://www.analogconsultants.com/

"gmail" domain blocked because of excessive spam.
Use another domain or send PM.

Ähnliche fragen