PROMPT_COMMAND gegen PS1

24/10/2016 - 18:56 von Marc Haber | Report spam
Hallo,

in der bash gibt es PROMPT_COMMAND, wo man ein Kommando reinschreibt,
das ausgeführt wird bevor der Prompt ausgegeben wird. Viele Leute
schreiben den Aufruf von Binaries direkt ins PS1 hinein (mit $()).

Unter welchen Umstànden sollte man stattdessen PROMPT_COMMAND
verwenden?

Grüße
Marc
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " | http://www.zugschlus.de/
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Kanthak
24/10/2016 - 20:03 | Warnen spam
"Marc Haber" <mh+ schrieb:

Hallo,

in der bash gibt es PROMPT_COMMAND, wo man ein Kommando reinschreibt,
das ausgeführt wird bevor der Prompt ausgegeben wird.



bash 4.4 kennt seit Kurzem auch PS0: siehe
<http://stromberg.dnsalias.org/~strombrg/PS0-prompt/>

Viele Leute
schreiben den Aufruf von Binaries direkt ins PS1 hinein (mit $()).

Unter welchen Umstànden sollte man stattdessen PROMPT_COMMAND
verwenden?



POSIX definiert fuer PS* nur "parameter expansion", keine "command
expansion".

Stefan
[
Die unaufgeforderte Zusendung werbender E-Mails verstoesst gegen §823
Abs. 1 sowie §1004 Abs. 1 BGB und begruendet Anspruch auf Unterlassung.
Beschluss des OLG Bamberg vom 12.05.2005 (AZ: 1 U 143/04)


news://freenews.netfront.net/ - complaints:

Ähnliche fragen