Propritären Minolta/Sony Blitzschuh

15/05/2016 - 13:19 von Heino Tiedemann | Report spam
Moin,

mal aus Interesse gefragt, benutzt hier wer eine Sony alpha, die noch
den alten, Minolta/Sony Blitzschuh hat?

Dieser alte Blitzschuh - damit ist man doch irgendwie gestraft, oder?

Allein wenn man seine Kamera per Funk fern auslösen möchte.

Man kauft sich ein Set Funktrigger und das passende Auslösekabel (Sony
auf Klinke) . Zudem werden diese Funkauslöser so gut wie nie einen
Sony-Blitzschug anschluss angeboten.

Man braucht also immer einen Adapter. Oder man macht den Empfànger mit
Gaffa- oder Panzertape irgendwo naher der Kamera fest.

Aber Spàtestens beim Entfesselten Blitzen nach Strobistenart ist ja
ein Blitzschuh-Adapter Pflicht.

Warum hat Sony / Minolta das damals gemacht?!

Wenn hier Sony user sind, wàre ich interessiert, wie die das lösen.


Heino
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Lefeling
15/05/2016 - 13:34 | Warnen spam
Heino Tiedemann schrieb:

Warum hat Sony / Minolta das damals gemacht?!



Minolta hat diesen Blitzschuh Ende der Achtziger mit der Dynax-Reihe
eingeführt. Man versprach sich eine bessere Handhabung (Verriegelung)
und sichere Kontaktgabe für die inzwischen üblichen TTL-Zusatzkontakte.

Wenn hier Sony user sind, wàre ich interessiert, wie die das lösen.



Mit einem Adapter.
Wenn es nur mechanisch sein muss, ist das billig zu haben.

Ansonsten frag' mal Hendrik, der weiß sicher eine andere Lösung. 8-)

Dieter

Ähnliche fragen