Forums Neueste Beiträge
 

Prozess mit komplettem Aufruf anzeigen?

26/01/2012 - 22:04 von Paul Lenz | Report spam
Auf meinem Server liegt allerhand selbstgebasteltes Zeug, und irgend
eins von diesen Perl-Skripts erzeugt manchmal (wenige Male pro Monat)
eine extrem hohe CPU-Auslastung.

Das Ärgerliche dabei ist, dass ich völlig im Dunkeln tappe, welches
Skript das sein könnte, geschweige denn, mit welchen Parametern aus
welchem Web-Formular es aufgerufen wurde.

"top" zeigt nur, dass es sich um ein Perl-Skript handelt:
PID USER PR NI VIRT RES SHR S %CPU %MEM TIME+ COMMAND
27225 www-data 20 0 4812 2660 1228 R 98.7 1.1 37:31.82 perl

"ps -Af" zeigt noch weniger:
UID PID PPID C STIME TTY TIME CMD
www-data 27220 27094 0 10:46 ? 00:00:00 [sh] <defunct>
www-data 27225 1 99 10:46 ? 00:34:59 -

Gibt es andere Möglichkeiten, mehr über diesen Prozess herauszufinden?
Zum Beispiel die genaue Uhrzeit, sodass ich im access.log nachschauen kann?

Paul Lenz
 

Lesen sie die antworten

#1 Bjoern Bosselmann
26/01/2012 - 23:10 | Warnen spam
Hallo Paul,

Paul Lenz wrote:

Gibt es andere Möglichkeiten, mehr über diesen Prozess herauszufinden?
Zum Beispiel die genaue Uhrzeit, sodass ich im access.log nachschauen
kann?



Versuche mal "ps -ww -f -p 27225".
"-ww" sorgt dafür, dass die Ausgabe nicht abgeschnitten wird. So sollte sich
die komplette Kommandozeile ausgeben lassen.

Falls dir die Zeitangabe unter "STIME" nicht ausreicht, solltest du
"ps -o lstart -p 27225" versuchen. Das sollte dir eine sekundengenaue Angabe
liefern.

Viele Grüße,
Björn

Ähnliche fragen