Prozess nutzt nur eine CPU?

20/02/2009 - 21:40 von Matthias Wolf | Report spam
Hallo Zusammen,

ist es ein normales Verhalten dass alle Windows eigenen Prozesse (z.B.
svchost.exe) nur eine CPU benutzen?
Mit den Windows-Prozessen komme ich max. auf 50% Nutzung (beim
Dual-Core). Dass heißt quasi alle Threads laufen nur auf einer CPU?

Anders gesagt wenn ich eine Multithreadanwendung habe, wàre es möglich
auf 100% Gesamtauslastung zu kommen?

Ich hatte nàmlich mal in Erinnerung dass jemand behauptet hat,
das ein Prozess immer nur auf einer CPU laufen kann...
 

Lesen sie die antworten

#1 Alexander Nietzschmann
21/02/2009 - 03:05 | Warnen spam
Matthias Wolf schrieb:

ist es ein normales Verhalten dass alle Windows eigenen Prozesse (z.B.
svchost.exe) nur eine CPU benutzen?
Mit den Windows-Prozessen komme ich max. auf 50% Nutzung (beim
Dual-Core). Dass heißt quasi alle Threads laufen nur auf einer CPU?



50% Nutzung von was? Ein bestimmter Kern? Die ganze CPU?

Der NT-Scheduler verteilt aus Anwendersicht in aller Regel die laufenden
Prozesse nach Lust und Laune, so daß man eigentlich eine einigermaßen
gleichmàßige Auslastung der Kerne beobachten sollte.

Was für ein Windows vewendest Du?

Anders gesagt wenn ich eine Multithreadanwendung habe, wàre es möglich
auf 100% Gesamtauslastung zu kommen?



Ja. Aber nur wenn es eine echte Multi*thread*anwendung ist.

Ich hatte nàmlich mal in Erinnerung dass jemand behauptet hat,
das ein Prozess immer nur auf einer CPU laufen kann...



Der Jemand hat recht und unrecht gleichzeitig - es kommt darauf an, ob
der Prozeß in mehreren Threads laufen kann oder nicht.

Gruß, Alex

Ähnliche fragen