Prozessoren

26/01/2008 - 19:17 von Hans Mueller | Report spam
Hallo,

in der naechsten Zeit moechte ich mir gerne einen neuen Rechner kaufen.

Zu der Technik der aktuellen Mehr-Kern-Prozessoren habe ich Zweifel und
kein Wissen. Deswegen wende ich mich hier an die Newsgroup.

In den neuen Rechner wuerde ich gerne eine Quadcore CPU einbauen.
Jetzt unterscheiden sich die Intel- und AMD Modelle in der Architektur.
Als Beispiel mal die Intel Quadcores. Das sind ja nun zwei Dualcores
auf einer Platine.

Oder die verschiedenen Caches in den verschiedenen Leveln.

Sind diese Unterschiede so gewichtig, das man das beruecksichtigen
sollte, oder sind sie vernachlaessigbar? Auf welche Kriterien ist zu
achten?

Als Betriebssystem wird Linux laufen. Das sollte ja mit den vier Kernen
keine Probleme bereiten.

Google hat mir leider nichts - fuer mich - verwertbares ausgegeben. Das
lag aber vermutlich an den falschen Suchbegriffen.

Vielleicht kann mir ja einer mit ein bisschen Starthilfe (Links,
passende Suchbegriffe oder direkte Informationen) unter die Arme
greifen oder mich verbessern, wenn im obigen Fehler sind.

Danke

Gruss
Hans
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Müller
26/01/2008 - 23:22 | Warnen spam
Hallo,

Hans Mueller schrieb:
In den neuen Rechner wuerde ich gerne eine Quadcore CPU einbauen.


[...]
Sind diese Unterschiede so gewichtig, das man das beruecksichtigen
sollte, oder sind sie vernachlaessigbar? Auf welche Kriterien ist zu
achten?



realistisch betrachtet darf man mittlerweile froh sein, eine Kombination
aus Software und (restlicher) Hardware zu finden, bei der die genaue CPU
überhaupt einen signifikanten Unterschied macht. Hardcore-Gaming mit
einem ansonsten auch topausgestatteten Rechner ist allerdings so eine
Disziplin. Nur hàngen die Details eben auch da vom konkreten Programm
und auch den Treibern ab. Kurzum, gemittelt über eine Nutzungsdauer von
mehr als einem Jahr mit unterschiedlicher Software wird man wieder keine
klare Aussage bekommen.


Als Betriebssystem wird Linux laufen. Das sollte ja mit den vier Kernen
keine Probleme bereiten.



Hmm, hört sich nicht nach Hardcore-Gaming an. Desktopeinsatz?
Wenn ja, dann ist Quad-Core schon weit jenseits des Bedarfs. Im
Desktopbetrieb gibt in den meisten Fàllen das HDD-Subsystem den Takt an.
Oder soll der Rechner den ganzen Tag HD-Videos transkodieren?
Wenn nein, dann würde ich die Prioritàt auf andere Kriterien wie z.B.
Ausstattung und Stromverbrauch lenken.

Sagen wir mal so, es verwundert mich etwas, wenn man weiß, dass man
Quad-Core braucht, aber zumindest aus dem Posting in keiner Weise
hervorgeht, wozu und es damit auch gànzlich an Bewertungskriterien für
die eine oder andere Technik fehlt.


Marcel

Ähnliche fragen