Prozessorwechsel und Neuinstallation

06/12/2007 - 01:37 von Tom Baum | Report spam
Hi.

Ich habe gehört,dass es bei einem Wechsel des Prozessors, z.B. von einem
Athlon 64 auf einen X2, zu Problemen mit XP kommen kann, die u.U. nur
mit einer Neuinstallation zu beheben sind.
Stimmt das? Falls ja: Gibt es einen todsicheren Weg, eine
Neuinstallation zu vermeiden?

Wie sieht es bei einem gleichen Modell aus, z.B. Athlon 64 3200+ auf
Athlon 64 4000+?

Ich habe nàmlich hier so einen Kandidaten, dem die CPU kaputt gegangen
ist. Der soll jetzt mit einem anderen 939-Proz bestückt werden.
Natürlich soll Windows danach auch ja wieder ohne Neuinstallation und
auf Anhieb und schneller und so weiter...

Kann dem Manne geholfen werden? Vielen Dank für Eure Antworten.

Bye! Tom

§1 - Die Bürde des Menschen ist unantastbar.
 

Lesen sie die antworten

#1 Tom Baum
06/12/2007 - 02:50 | Warnen spam
Ach ja:
Das Board ist ein Gigabyte GA-K8NMF-9

Bye! Tom

§1 - Die Bürde des Menschen ist unantastbar.

Ähnliche fragen