ps Befehl: Nutzernamen wird zu id

15/08/2011 - 10:51 von Thomas Guettler | Report spam
Hallo,

leider wird beim ps-Befehl der Nutzername zur ID, falls der Namen zu lang ist:

wwwrun 29826 0.0 0.3 254932 7740 ? S 09:28 0:00 /usr/sbin/httpd2-prefork
root 31877 0.0 0.1 79132 3228 ? Ss 10:16 0:00 sshd: modwork_esg_d [priv]
1006 31882 0.1 0.0 79396 1964 ? S 10:16 0:02 sshd: modwork_esg_d@pts/1
1006 31884 0.0 0.2 15876 5072 pts/1 Ss 10:16 0:00 -bash

Hat jemand einen Tipp wie der Name immer angezeigt wird? Die man-Page habe ich schon
angeschaut, aber nichts gefunden.

Version: procps version 3.2.8


Thomas

Thomas Guettler, http://www.thomas-guettler.de/
E-Mail: guettli (*) thomas-guettler + de
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Schlenker
15/08/2011 - 13:31 | Warnen spam
* Thomas Guettler schrieb:
leider wird beim ps-Befehl der Nutzername zur ID, falls der Namen zu lang ist:

wwwrun 29826 0.0 0.3 254932 7740 ? S 09:28 0:00 /usr/sbin/httpd2-prefork
root 31877 0.0 0.1 79132 3228 ? Ss 10:16 0:00 sshd: modwork_esg_d [priv]
1006 31882 0.1 0.0 79396 1964 ? S 10:16 0:02 sshd: /1
1006 31884 0.0 0.2 15876 5072 pts/1 Ss 10:16 0:00 -bash

Hat jemand einen Tipp wie der Name immer angezeigt wird?



Schnellschuss: Eigenes Ausgabeformat erstellen und dort z.B.
"user=WIDE-WCHAN-COLUMN" unterbringen.

Zu Veranschaulichung: Vergleiche doch mal die Ergebnisse der Anweisungen
"ps -eo pid,user,args --sort user" und
"ps -eo pid,user=WIDE-WCHAN-COLUMN,args --sort user" miteinandern.

Gruß, Heiko
Neu im Usenet? -> http://www.kirchwitz.de/~amk/dni/
Linux-Anfànger(in)? -> http://www.dcoul.de/infos/
Fragen zu KDE/GNOME? -> de.comp.os.unix.apps.{kde,gnome}
Passende Newsgroup gesucht? -> http://groups.google.com/search?as_umsgid=

Ähnliche fragen