Pseudomasse in DVB Receiver

03/09/2007 - 17:47 von Eric Wick | Report spam
Hallo

gestern bekam ich einen Stromschlag beim anfassen eines LAN Steckers
wobei ich mit dem Arm an das Gehàuse meines Technisat T1 gekommen bin.
Nach Stecker ziehen ist diese Differenz dann weg, gemessen per
Multimeter sind das ca 115V gegen Erde bzw LAN. Der Technisat hat ein
nicht sehr vertrauenerweckendes Schaltnetzteil mit Eurostecker drin,
ich vermute man hat 2 Kondensatoren über die Netzspannung gelegt und
greift mittig die Gehàusemasse ab.

Ist sowas immernoch zulàssig und State of the Art?

Bye Eric
 

Lesen sie die antworten

#1 Dieter Wiedmann
03/09/2007 - 17:57 | Warnen spam
Eric Wick schrieb:

nicht sehr vertrauenerweckendes Schaltnetzteil mit Eurostecker drin,
ich vermute man hat 2 Kondensatoren über die Netzspannung gelegt und
greift mittig die Gehàusemasse ab.

Ist sowas immernoch zulàssig und State of the Art?



Aber sicher doch, auch mit nur einem Y-Kondensator, und dann liegt
u.U. sogar volle Netzspannung am Gehàuse. Es darf halt nicht mehr
als 0,5mA nach Erde fließen können.


Gruß Dieter

Ähnliche fragen