pst Datei läßt sich nicht öffnen - alternative zu scanpst

29/06/2009 - 18:14 von Andreas Sturma | Report spam
Hallo,

pst Dateien mit zig Unterordnern im posteingang etc haben manchmal die
Eigenschaft das das Abspeichern noch klappt (zumindest hat es den
Anschein). Jedoch ein öffnen ist dann nicht mehr möglich.

Natürlich ist eine Anlaufstelle scanpst.exe
1. das Tool findet Fehler und kann diese beheben. Anschliessend làßt
sich die pst wieder starten. Jedoch sind so ziemlich alle Ordner
zerschossen -> nicht gut
2. das Tool findet Fehler und kann sie nicht reparieren -> noch
schlechter

Gibt es ausser diesem Tool noch etwas was mir bis jetzt entgangen ist
(ausser copypst - hier ist ja ein startfàhiges outlook samt pst nötig)

Im Moment habe ich eine Datei die nicht repariert werden kann :-(



Andreas Sturma
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Meier
29/06/2009 - 21:29 | Warnen spam
In uoaJ9SN%,
schrieb Andreas Sturma :

pst Dateien mit zig Unterordnern im posteingang etc haben manchmal die
Eigenschaft das das Abspeichern noch klappt (zumindest hat es den
Anschein). Jedoch ein öffnen ist dann nicht mehr möglich.



Welche Outlookversion?
Aber nicht auf einer lokalen Platte, oder? Zumindst ist das kein normales
Verhalten und ich würde, unabhàngig von der einen defekten PST mal nach der
Ursache forschen. Wenn die Ursache "süeiche3rn auf Netzlaufwerken" heißt
(not supportet), hilft nur eine lokale Speicherung.

Außer Scan- und Copypst kenne ich als Lösung nur noch die Ontrack Tools
(teuer) oder eben das zurückzuspielende Backup.

cu
Stefan

Ähnliche fragen