*.pst futsch

28/08/2013 - 03:22 von Arnulf Sopp | Report spam
Moin!

Vor ein paar Tagen verwechselte ich Verknüpfungen mit Dateien, leider per
Strg+A eine Menge davon, und löschte sie, darunter leider auch einiger
Office-Kram.

Aber Outlook zeigt nach wie vor alle Adressen, Termine usw. an. Da muss ich
also wohl mal einen eigenen Ordner mit eigener *.pst-Datei angelegt haben -
làngst vergessen. Oder *.pst ist gar nicht die Endung der Datei, die das
ganze Zeugs enthàlt. Die Suche nach *.pst zeigte keine Fundstellen.

Wie auch immer: Ein Outlook-Viewer (Rainlendar) zeigt nichts mehr an. Seine
Bezugs-Datei (ich vermute: outlook.pst) existiert also nicht mehr.

Wie kann ich die Daten in eine *.pst-Datei exportieren? Oder, falls *.pst
nicht die Lösung ist, wie kann ich sie in eine Datei schreiben, die von
externen Applikationen verstanden wird? Mein Smartphone wird einwandfrei
synchronisiert, aber Rainlendar weiß von nichts.

Es scheint also eine Default-Datei zu geben, die auch noch von der dümmsten
Anwendung akzeptiert wird. Und genau in diese möchte ich meine Daten
schreiben. Aber wie?

Danke schon mal im voraus!

Tschüs!

Arnulf
 

Lesen sie die antworten

#1 Wolfgang Badura
28/08/2013 - 09:41 | Warnen spam
Hallo!
"Arnulf Sopp" schrieb im Newsbeitrag
news:

Es scheint also eine Default-Datei zu geben, die auch noch von der
dümmsten
Anwendung akzeptiert wird. Und genau in diese möchte ich meine Daten
schreiben. Aber wie?



Es gibt in OL eine "Datendateiverwaltung".
Dort findest Du, wie die aktuelle(n) Datei(en) heißt (heißen).

Wolfgang

Ähnliche fragen