PST hat 4gb-grösse

18/05/2009 - 10:43 von Martin Podemski | Report spam
Hallo,

ich habe eine PST-Datei mit exakt 4GB Dateigrösse.
Die Datei liegt auf einer NTFS-Partition. Es sind noch 100 GB auf dem
Datentràger frei.

Outlook 2003 möchte die Datei nicht öffnen, weil es keine PST-Datei sei.

Ich denke, irgendwie ist die Datei mal auf eine FAT-Partition kopiert worden
und dort "abgeschnitten" worden.

Wenn ich mit Textpad versuche, die Datei zu öffnet, wird mir gesagt, dass
kein Plattenplatz mehr da sei.

Was kann ich tun. Ich benötige eine Mail von damals.

Ciao Martin
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Stolz [Planet-Outlook]
18/05/2009 - 21:51 | Warnen spam
"Martin Podemski" schrieb im
Newsbeitrag news:

ich habe eine PST-Datei mit exakt 4GB Dateigrösse.
Die Datei liegt auf einer NTFS-Partition. Es sind noch 100 GB auf dem
Datentràger frei.

Outlook 2003 möchte die Datei nicht öffnen, weil es keine PST-Datei sei.




Hi Martin,

ich vermute Du hast Dir die PST-Datei irgendwie abgeschoßen - wenn Du diese
mit einem Texteditor geöffnet hast, ist das definitiv der falsche Weg.
Überprüfe
deshalb die PST-Datei erstmal auf Fehler. Das kannst Du mit SCANPST
durchführen. Schau Dir dazu bitte folgende Hilfestellung bei Planet-Outlook
an:
http://www.planet-outlook.de/reparatur.htm

Wenn das nicht hilft, kannst Du bei Planet-Outlook die Datenrettung in
Anspruch
nehmen: http://www.planet-outlook.de//daten...ungalt.htm

Prinzipiell können PST-Dateien bei OL2003/2007 20GB oder noch größer
werden: http://www.planet-outlook.de/pst.htm#8

Martin Stolz
Planet Outlook - Alles über Outlook

MVP-Microsoft Outlook
http://www.planet-outlook.de

Ähnliche fragen