PTC-Heizer: Festspannungsregler missbrauchen oder nicht?

28/10/2008 - 07:13 von Ulrich Lukas | Report spam
Hi,


für einen Verdunster suche ich ein Heizelement, das bei ca. 10 Watt
Leistungsabgabe möglichst einfach zu montieren ist.

TO-220 wàre vom Gehàuse her abolut optimal.

Die Temperatur kann irgendwo zwischen 100°C und 150°C liegen, das ist in
dem Bereich unkritisch.


Meine Frage ist nun, ob ich dafür einen 7805 (z.B. Fairchild MC7805C)
zweckentfremde, oder nicht.

Vom Prinzip geht das wunderbar (ausprobiert), aber wegen der
Zuverlàssigkeit habe ich irgendwie Bedenken.


Kennt jemand in àhnlichem Gehàuse gefertigte PTC-Heizelemente (oder
Heizwiderstànde mit eingebautem Regler o.à.), die in kleinen Mengen
(10 Stück) gut erhàltlich und nicht zu teuer sind?


Viele Grüße,
Ulrich
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Müller
28/10/2008 - 08:20 | Warnen spam
Hallo,

Ulrich Lukas schrieb:
Meine Frage ist nun, ob ich dafür einen 7805 (z.B. Fairchild MC7805C)
zweckentfremde, oder nicht.



150°C degradiert dessen Haltbarkeit deutlich, da er beim Heizen mit 10W
innen nochmal einiges mehr hat. Außerdem kann der Übertemperaturschutz
schon bei 90° losgehen - Innentemperatur. Je nach thermischen
Übergangswiderstànden der Apparatur kommen da nochmal rund 20° weniger an.


Marcel

Ähnliche fragen