Pub1.edb aus alter Sicherung wiederherstellen

27/02/2009 - 10:48 von Christian Stelte | Report spam
Hallo!

Folgendes:

- SBS2003 auf Raid 1, Ausfall einer HDD im Raid, eine Wiederherstellung des
Raid-Verbunds nicht möglich, da defekte Sektoren auf der verbliebenen HDD.
*Grrrr*
- Also als Notlösung erst mal die verbliebene Platte mit Acronis geklont und
ohne Raid ins System gehàngt. Alles fàhrt hoch, Super!

Nachdem der Kunde dann wieder Arbeiten konnte, habe ich in der
Ereignissanzeige heute noch diesen Fehler gefunden:

Ereignistyp: Fehler
Ereignisquelle: ESE
Ereigniskategorie: Datenbankseitencache
Ereigniskennung: 476
Datum: 27.02.2009
Zeit: 01:03:34
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: SBSERVER
Beschreibung:
Information Store (3884) Erste Speichergruppe: Fehler bei Überprüfung der
aus Datei "C:\Programme\Exchsrvr\mdbdata\pub1.edb" bei Offset 177209344
(0x000000000a900000) für 4096 (0x00001000) Bytes gelesenen Datenbankseite,
weil sie keine Seitendaten enthàlt. Fehler -1019 (0xfffffc05) bei
Leseoperation.

Als Test habe ich die Exchange Dienste heruntergefahren und versucht die
Pub1.edb zu kopieren. Dies scheitert nach ca. 173 MB von rund 1GB. Passt ja
ungefàhr zu den 177209344 aus der Ereignissanzeige. Also waren die defekten
Sektoren scheinbar in der Pub1.edb.

Flugs in die Sicherungen geschaut, letzte vollstàndige Sicherung (via
Acronis) ohne Probleme beim kopieren der Pub1.edb vom 20.02.

Wie gehe ich jetzt vor um die Datei aus der letzten Sicherung wieder
einzubinden ohne die Priv1 in Verlegenheit zu bringen, denn die rund 20 User
haben.ja die letzten Tage weitergearbeitet. Aber erst heute durch mich
gemerkt das die Daten (Adressen) in den öffentlichen Ordner nicht mehr da
sind! Dadurch ergibt sich aber der Vorteil das die Pub1.edb vom 20.02. noch
aktuell ist.

Idee, wie ich jetzt vorgehen könnte, um die alte Pub1.edb wieder einzubinden
und die Defekte zu löschen? Zweite Speichergruppe und dann alles Umziehen?

Chris
 

Lesen sie die antworten

#1 Christian Weihs
27/02/2009 - 12:00 | Warnen spam
Hi Christ,

- SBS2003 auf Raid 1, Ausfall einer HDD im Raid, eine Wiederherstellung des
Raid-Verbunds nicht möglich, da defekte Sektoren auf der verbliebenen HDD.
*Grrrr*



Glück muss der Mensch haben...

- Also als Notlösung erst mal die verbliebene Platte mit Acronis geklont und
ohne Raid ins System gehàngt. Alles fàhrt hoch, Super!



Waren denn nicht gleich zwei Platten da, um gleich wieder aufs RAID zu
setzen?

Flugs in die Sicherungen geschaut, letzte vollstàndige Sicherung (via
Acronis) ohne Probleme beim kopieren der Pub1.edb vom 20.02.



Welches Acronis - hast du Datenbanken einfach nur weggeschrieben? Wie
sieht es mit den Logs aus - hast du alle seit der letzen Sicherung?

Wie gehe ich jetzt vor um die Datei aus der letzten Sicherung wieder
einzubinden ohne die Priv1 in Verlegenheit zu bringen, denn die rund 20 User
haben.



Die User sollten davon nicht viel mitbekommen...

ja die letzten Tage weitergearbeitet. Aber erst heute durch mich
gemerkt das die Daten (Adressen) in den öffentlichen Ordner nicht mehr da
sind! Dadurch ergibt sich aber der Vorteil das die Pub1.edb vom 20.02. noch
aktuell ist.



Ok, dann bràuchtest du nich mal LOGS zurück spielen...

Idee, wie ich jetzt vorgehen könnte, um die alte Pub1.edb wieder einzubinden
und die Defekte zu löschen? Zweite Speichergruppe und dann alles Umziehen?



- benenn mal edb/stm um und kopiere die gesicherten dateien in das
verzeichnis.
- schau ob die DB konsitent ist ESEUTIL /MH - jetzt hàngt es davon ob,
wie die db gesichert wurde und sie konsistent ist.
- hoffe ja - logs einspielen
- versuch mal die db zu mounten und schau was passiert.

Schau mal hier:
http://technet.microsoft.com/de-de/...y/bb124040(EXCHG.65).aspx
oder
http://www.msxfaq.de/notfall/korrupt.htm

Grüße, Christian

Ähnliche fragen