PubMatic bringt erste Wettbewerbsbenchmarking-Analyse für Publisher heraus

12/05/2015 - 20:29 von Business Wire

Analyse bietet umsetzbare Wettbewerbserkenntnisse in Echtzeit.

PubMatic, das Softwareunternehmen im Bereich Marketing-Automatisierung für Publisher, hat heute das erste Wettbewerbsbenchmarking-Dashboard auf den Markt gebracht. Dieses liefert Publishern diejenigen Erkenntnisse, die sie brauchen, um ihre Einnahmen aus der programmatischen Werbung zu steigern. Publisher haben die Möglichkeit, die Leistung ihres Werbeinventars anhand von Wettbewerbskriterien zu messen und erstmals Erkenntnisse über ihren Inventarwert im Kontext des breiteren Marktes für Echtzeit-Werbeanzeigen zu gewinnen. Dank dieser Erkenntnisse sind Publisher in der Lage, ihren Inhalt für Verbraucher und Werbetreibende relevant zu halten, so dass sie die aus dem Verkauf ihres Werbeinventars generierten Einnahmen steigern können. Die im Wettbewerbsbenchmarking-Dashboard verfügbaren Erkenntnisse werden gewonnen, indem täglich 65 Terabytes an neuen Daten von der PubMatic-Plattform erfasst und analysiert werden.

Mithilfe dieser Wettbewerbsinformationen können Publisher ihre Preis- und Paketstrategien optimieren und somit ihre Gesamteinnahmen maximieren. Darüber hinaus haben Publisher die Möglichkeit, Chancen für neue Geschäftsbeziehungen mit Werbetreibenden sowie höherwertige Inventarsegmente zu erkennen. Wettbewerbsbenchmarking kombiniert mit einer ganzheitlichen Managementstrategie stellt die nötigen Bausteine für die programmatische Direktwerbestrategie von Publishern dar. Diese neue Funktion kommt als Teil der Analytics Premium-Lösung von PubMatic auf den Markt.

„PubMatic Analytics erlaubt es uns, intelligente Echtzeitentscheidungen zu treffen, die das Umsatzwachstum ankurbeln“, sagte Sean Holzman, Chief Digital Revenue Officer bei der Bonnier Corporation. „Diese Analyse liefert Erkenntnisse, die mittlerweile einen wesentlichen Bestandteil unserer Umsatzstrategie bilden und unsere Geschäftsergebnisse vorantreiben.“

„Das Geschäft wartet nicht. Dies gilt heute mehr denn je, und zwar wegen des enormen Datenflusses aus unzähligen Echtzeitdatenquellen“, heißt es in The Forrester Wave™: Big Data Streaming Analytics Platforms, Q3 2014, Forrester Research, Inc. „Genau hier können Streaming-Analyseplattformen helfen. Umfrageergebnisse von Forrester zeigen, dass der Einsatz von Streaming-Analysen in Unternehmen in den letzten zwei Jahren um 66 Prozent zugenommen hat. Der Markt für Streaming-Analyseplattformen wächst weit über seine Ursprünge in Industriebetrieben und im Finanzdienstleistungssektor hinaus.“

Mithilfe der neuen Benchmarking-Erkenntnisse können Publisher ihre eigene Leistung mit der Leistung anonymer Publisher vergleichen, und zwar innerhalb der gleichen Gruppe von Bewertungskriterien wie Effective Cost per Mille (eCPM), Share of Wallet (SOW) und Share of Voice (SOV). Beispielsweise hat ein Sport-Publisher Zugriff auf Daten, die es ihm erlauben, die eCPM seines Inventars mit den eCPM anderer Publisher in der Sport-Vertikalen zu vergleichen. Dieses Wettbewerbsbenchmarking liefert einen dynamischen Index und umfasst 14 Vergleichsgruppen zur Bewertung der Leistung von Publishern unter Einsatz verschiedener Schlüsselfaktoren wie vertikale Branche, Geografie und Werbeeinnahmen.

„Wir sind stolz, dass wir mit unseren Benchmarking-Erkenntnissen Publishern ein neues Niveau an Transparenz im Markt für Echtzeit-Werbeanzeigen liefern können, zumal hier bisher eine Blackbox-Situation in Sachen Wettbewerbsbewusstsein vorlag“, sagte Alaric Thomas, Leiter für Produktmanagement, Big Data und Analysen bei PubMatic. „Dies ist das erste Dashboard, das es Publishern erlaubt, die Leistung ihres Inventars an anderen Werbetreibenden, Formaten und Bildschirmen mithilfe relevanter Kriterien zu messen. Wir nutzen die Leistungsfähigkeit riesiger Datenmengen, die durch eine enorme Echtzeit-Plattform erzeugt werden, um Publishern die Erkenntnisse zu liefern, die es ihnen erlauben, ihre Einnahmen und Verkaufsstrategie besser zu steuern.“

Das Benchmarking-Dashboard kann Erkenntnisse für bestimmte Verkaufskanäle (direkte oder indirekte), Bildschirme (Display, Smartphone, Tablet), Anzeigenformate (Nativ, Video) oder Anzeigengrößen erfassen. Publisher, die Wettbewerbsbenchmarking einsetzen, können zudem individuelle Zeitrahmen anwenden.

Die Markteinführung von Analytics Premium von PubMatic kommt im Anschluss an das im Oktober 2014 anlässlich der jährlich stattfindenden Ad Revenue-Konferenz des Unternehmens eingeführten PubMatic Analytics, die erste Echtzeitanalyse- und Berichtslösung der Branche. PubMatic Analytics wird von sieben globalen Rechenzentren unterstützt, wovon sich vier in den USA und weitere in Singapur, Japan und Amsterdam befinden.

Über PubMatic

PubMatic ist die Marketing-Automatisierungsplattform, die die programmatische Werbestrategie von Publishern unterstützt. Durch Workflow-Automatisierung, Echtzeitanalysen und Renditemanagement versetzt PubMatic Publisher in die Lage, intelligentere, schnellere Entscheidungen zu treffen, die den Umsatz ankurbeln und den Geschäftsbetrieb konsolidieren. Die Software-Lösung des Unternehmens bietet ein globales Verzeichnis von comScore-Publishern, das einen Überblick über ihre Beziehungen zu Werbetreibenden über sämtliche Bildschirme, Kanäle und Formate hinweg liefert. PubMatic wurde von Deloitte im Jahr 2014 zum dritten Mal in Folge als eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen im US-amerikanischen Internetsektor eingestuft. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Redwood City (Kalifornien) und verfügt über Niederlassungen auf der ganzen Welt.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Weltweiter Pressekontakt:
PubMatic
Paige MacGregor, 917-848-3584
Director, Corporate Communications
Paige.MacGregor@PubMatic.com


Source(s) : PubMatic