Forums Neueste Beiträge
 

Puffer drucken

24/07/2009 - 21:06 von oldman | Report spam
Hallo,

sicher altersbedingt habe ich damit beim Lexmark C522 ein Problem,
glaube ich.
Den Drucker habe ich vor dem Eleltronikschrott gerettet; er stand aus
einem Nachlass an der Strasse.
Nach Rücksprache ist er fast neuwertig.

Er druckt, bis jetzt ca. 100 Blatt in s/w und Farbe zufriedenstellend.
Die Fixiereinheit lag übrigens, in Papier eingewickelt, lose dabei.
Mit etwas Überlegung, Bedienungsanleitung habe ich nicht, sitzt die
Fixiereinheit fest und funktioniert auch, wie die Ausdrucke ja zeigen.

Nur - einige male wird im Display die Meldung "Puffer drucken"
angezeigt.
Das, obwohl der Druckauftrag i.d. Regel eineige Grafiken, sauber beendet
wurde.

Mit _Abbrechen_ und _Drucker zurücksetzen_ (einfach probiert) komme ich
da heraus.
Beim Bestàtigen von _Puffer drucken_ passiert nichts!

- Bei Lexmerk fand ich vorhin dazu:
- Hinweis:
Die Menüoption Puffer drucken ist nur verfügbar, wenn beim Aufrufen von
Menü Auftrag die Meldung Wartet angezeigt wird.
Der Status Wartet wird angezeigt, wenn ein unvollstàndiger Auftrag an
den Drucker gesendet oder ein ASCII-Auftrag, beispielsweise ein Befehl
zum Drucken des Bildschirminhalts , gedruckt wird.

Ich meine - das trift auf mich nicht zu.
Jeder dieser Druckauftràge wurde normal beendet.

Kann ich diese Meldung einfach ignorieren?
Ist _Drucker zurücksetzen_ dazu die richtige Lösung?

Für den C522 habe ich noch keine passende PPD.
Er làuft z.Zt. unter Mac OSX als Generic-Drucker.

Vielleicht hat ja ein Mitlerser so ein Modell. Vielleicht ist das
Problem (meines) ja nicht druckerspezifisch oder überhauot kein Problem.

Gruss Helmut
 

Lesen sie die antworten

#1 dieter
24/07/2009 - 21:41 | Warnen spam
Helmut Schulte wrote:

Bedienungsanleitung habe ich nicht



Schau doch mal hier:
http://www.lexmark.com/publications...index.html


Vielleicht hat ja ein Mitlerser so ein Modell. Vielleicht ist das
Problem (meines) ja nicht druckerspezifisch oder überhauot kein Problem.



Ich habe einen C522n (das ist der gleiche Drucker, nur mit
Netzwerkkarte). Leider kann ich zu Deinem Problem nichts sagen, das
hatte ich noch nie, auch wenn ich ansonsten nur màßig zufrieden bin. Du
kannst mir ja gerne auch per Privatmail schreiben, wenn Du mehr wissen
willst oder Treiber benötigst.

Ähnliche fragen