Forums Neueste Beiträge
 

Pulseaudio Daemon-2-Daemon und Kompression/Transcoding/Resampling

19/03/2014 - 15:10 von Stefan Baur | Report spam
Hallo,

es scheint wohl Möglichkeiten zu geben, PulseAudio-Daemonen über das
Netzwerk miteinander zu koppeln, so dass Anwendungen dem einen Daemon
die Sounddaten übermitteln, und der Daemon auf der anderen Seite des
Netzwerks dann die Ausgabe übernimmt.

Hat da jemand ein gutes Howto oder eine Beispielkonfiguration dafür? Am
besten mit einer Erklàrung, wie man die übertragenen Daten komprimiert
oder resamplet, so dass es auch über schmalbandigere Verbindungen als
100MBit/s gut funktioniert. Qualitàtsverluste bei der Audioübertragung
sind OK, es muss keine lossless compression sein.

Gruß
Stefan


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an debian-user-german-REQUEST@lists.debian.org
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an listmaster@lists.debian.org (engl)
Archive: https://lists.debian.org/5329A335.1020706@stefanbaur.de
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Baur
19/03/2014 - 16:20 | Warnen spam
Am 19.03.2014 16:13, schrieb Michael Schuerig:
Zu Kompression oder Konversion weiß ich nichts. Grundsàtzlich hatte ich
die Übertragung im Netz so verstanden, dass sie für ein zuverlàssiges,
schnelles LAN gedacht ist. Wenn du damit Musik über das Internet
übertragen willst, hast du möglicherweise keine große Freude.



Das ist *fast* der Plan. Es muss keine Musik in Konzertsaal-Qualitàt
sein, mir reicht verstàndliche Sprache und vielleicht ein bisschen
MP3-Gedüdel.
Aber eben über den Privatkunden-DSL-Upstream, den man so im Durchschnitt
zur Verfügung hat, auf ein per UMTS verbundenes Geràt.

Gruß
Stefan


Zum AUSTRAGEN schicken Sie eine Mail an
mit dem Subject "unsubscribe". Probleme? Mail an (engl)
Archive: https://lists.debian.org/

Ähnliche fragen