Punktdichte in Pixel und dpi nicht identisch?

18/12/2011 - 19:14 von Louis Noser | Report spam
Grüss Euch

Wenn ich die Eigenschaften zweier von mir eingescannten jpg-Dateien
anschaue, bin ich etwas verwirrt; unter "Detail" steht da:

1. Datei:
Breite: 1750 Pixel
Höhe: 2668 Pixel
Horizontale Auflösung: 200 dpi
Vertikale Auflösung: 200 dpi

2. Datei:
Breite: 1782 Pixel
Höhe: 2611 Pixel
Horizontale Auflösung: 200 dpi
Vertikale Auflösung: 200 dpi

Sind "Dots" beim Drucker und "Pixel" beim Bildschirm nicht dasselbe?
Wenn nein, warum nicht?

Vielen Dank.

Grüsse
Louis
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Schoenbeck
18/12/2011 - 19:23 | Warnen spam
Hallo Louis,

Louis Noser schrieb:

Grüss Euch

Wenn ich die Eigenschaften zweier von mir eingescannten jpg-Dateien
anschaue, bin ich etwas verwirrt; unter "Detail" steht da:

1. Datei:
Breite: 1750 Pixel
Höhe: 2668 Pixel
Horizontale Auflösung: 200 dpi
Vertikale Auflösung: 200 dpi

2. Datei:
Breite: 1782 Pixel
Höhe: 2611 Pixel
Horizontale Auflösung: 200 dpi
Vertikale Auflösung: 200 dpi

Sind "Dots" beim Drucker und "Pixel" beim Bildschirm nicht dasselbe?



Natürlich sind die nicht dasselbe. Pixel beim Bildschirm leuchten und Dots
beim Drucker reflektieren. Aber ich denke nicht, daß Du das meintest.
Allerdings ist mir auch nicht so recht klar, _was_ Du wissen willst.

Offenbar hast Du beide Bilder mit einer 200 dpi-Einstellung eingescannt.
Und das eine Bild war etwas größer als das andere und hat deshalb ein paar
Pixel mehr. Wenn Du die jetzt in Originalgröße auf einem Drucker mit 600
dpi ausgibst, dann werden für jedes Pixel neun Dots gedruckt werden. Gibst
Du sie auf einem Bildschirm mit z.B. 72 dpi in Originalgröße aus, dann wird
ganz grob aus neun Pixeln eins gemacht.

Gruß Martin
Bitte nicht an der E-Mail-Adresse fummeln, die paßt so.

Ähnliche fragen