Puppy oder DSL anpassen

05/06/2009 - 19:00 von sven schmieder | Report spam
Hallo Ng,

vorhanden ist ein 3 Jahre alter Pc ohne Festplatte. Es soll auch keine mehr
rein.
Der Pc soll über eine Live-CD booten und dann ein Shell-Script von einem
Server laden und ausführen. DSL scheitert schon daran, dass man "Enter" zum
Booten drücken muss. Puppy bootet zwar automatisch, scheitert aber an der
Auswahl Maus, Tastatur und Xorg oder XVesa. Ausserdem muss man die Lan-
Einstellung manuell vornehmen. Die Remasterfunktion ist zwar nett gedacht,
klappt aber bei beiden nicht. Kann man eine dieser 2 Distributionen (oder
eine andere?) vielleicht über config-Files anpassen? Also das ISO mounten,
config-Files àndern (Xorg, die 2 angebotenen anderen Màuse und die nicht
benötigten Tastaturlayouts auskommentieren und Lan aktivieren) und
zurückschreiben?
Oder gibt es noch andere Möglichkeiten?

Ubuntu soll auch ein Remaster anbieten, aber da ka**t der Rechner vor Ende
des Bootvorgangs ab (vermutlich Speicher defekt, DSL und Puppy schafft er
aber noch)

Dank im Voraus!
Grüße Sven
Kubuntu 9.04
KDE 4.2.2
o.g. Email wird nicht gelesen
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Rachel
05/06/2009 - 20:01 | Warnen spam
sven schmieder schrieb:

Ubuntu soll auch ein Remaster anbieten, aber da ka**t der Rechner vor Ende
des Bootvorgangs ab (vermutlich Speicher defekt, DSL und Puppy schafft er
aber noch)



Im Fall "Speicher defekt" hast Du sofort verloren, weil Du keinen
Einfluß auf die Speicherverwendung hast: Cache, Buffers, Programm-RAM,
etc...

Früher oder spàter kackt Dir dann auch Puppy oder DSL ab - im laufenden
Betrieb.

Oder es ist dann eben doch was anderes...


Thomas

Ähnliche fragen