pwgen - Sicherheitssoftware...

12/10/2007 - 11:45 von Hauke Laging | Report spam
Moin,

ich benutze seit langer Zeit pwgen, um meine Passwörter zu
generieren. Das hat auch bisher immer seinen Zweck erfüllt.

Mag mir mal einer erklàren, warum sich die Ergebnisse bei z.B. (hàngt
nicht an der Lànge)

pwgen -s 63 1
radikal von
pwgen -s 63 1 > password

unterscheiden? Wie bekoppt kann man eigentlich sein, wenn man eine
sicherheitsrelevante Software schreibt...

Ich habe das hier unter OS10.2. Kann jemand das für andere Systeme
bestàtigen?


CU

Hauke
http://www.hauke-laging.de/ideen/
http://www.hauke-laging.de/software/
http://zeitstempel-signatur.hauke-laging.de/
Wie können 59.054.087 Leute nur so dumm sein?
 

Lesen sie die antworten

#1 Benjamin Gufler
12/10/2007 - 11:51 | Warnen spam
On 2007-10-12 11:45, Hauke Laging wrote:
Mag mir mal einer erklàren, warum sich die Ergebnisse bei z.B. (hàngt
nicht an der Lànge)
pwgen -s 63 1
radikal von
pwgen -s 63 1 > password
unterscheiden?



Nicht nachvollziehbar. Es gibt immer ein 63 Zeichen langes Passwort,
einmal auf die Konsole und einmal in die Datei. Wo ist das Problem?

System: Debian/Sid

Benjamin

Ähnliche fragen