PXE-Boot

04/10/2009 - 14:26 von Daniel Gerhard | Report spam
Hallo Gemeinde,

folgendes Problem.
Notebook, ziemlich alt (Webgine xl p4),
Auf der HDD ist 2 x WinXp installiert, hatte ich damals gemacht (5gb
geklaut von der Partition und sicherheitshalber auf der neuen 2.
Partition eine Saubere WinXP Inst. hinterlassen und versteckt.) Nun war
die 1. Partition wohl ziemlich Virenverseucht, und die 2. Wurde unter
win xp als "aktiv" gesetzt. Dementsprechend bootet das gute Stück nun
nichtmehr, da es kein System findet.
FDD und CD_ Lw sind defekt, dementsprechend kann ich weder ne 98er
Startdiskette noch die CD zum laufen bringen um per FDISK die aktive
Partition zurückzusetzen. Per USB kann das Stück nicht booten, bleibt
nur PXE. Scheint auch zu laufen, Bricht aber dann mit nem PXE-e53 ab,
findet also kein Image zum booten.

Nun die Frage, kennt sich jemand mit dem Kram aus? Ich pers. hab sowas
noch nie gemacht. hab das ganze schon versucht per Google zu eruieren,
ist mir pers. aber alles zu indifferenziert, der eine spricht von RIS;
der nàchste von unattended,etc etc.

Was wàre die einfachste möglichkeit den Kram zum laufen zu bringen? Hab
hier Xp laufen, könnte aber auch Ubuntu booten, wenn das eher taugt für
meine Zwecke.

Gruß
D
 

Lesen sie die antworten

#1 Daniel Gerhard
05/10/2009 - 18:56 | Warnen spam
So, scheinbar keine Fachmenschen da. Habs heute nach ca 7h frickelei
(unter Ubuntu 6h..no Chance..) geschafft das ganze unter WinXP mit
Tftpd32 zum laufen zu kriegen. Crossover-Kabel noch im Keller gehabt,
zum Glück.

Nu làuft die Kiste erstmal wieder, per Fdisk die aktive Partition
zurückgesetzt. Nun muss ich nurnoch die WinXP installation hinkriegen
per PXE. SpaßSpaßSpaß ;)

Over and Out
D


Daniel Gerhard schrieb:
Hallo Gemeinde,

folgendes Problem.
Notebook, ziemlich alt (Webgine xl p4),
Auf der HDD ist 2 x WinXp installiert, hatte ich damals gemacht (5gb
geklaut von der Partition und sicherheitshalber auf der neuen 2.
Partition eine Saubere WinXP Inst. hinterlassen und versteckt.) Nun war
die 1. Partition wohl ziemlich Virenverseucht, und die 2. Wurde unter
win xp als "aktiv" gesetzt. Dementsprechend bootet das gute Stück nun
nichtmehr, da es kein System findet.
FDD und CD_ Lw sind defekt, dementsprechend kann ich weder ne 98er
Startdiskette noch die CD zum laufen bringen um per FDISK die aktive
Partition zurückzusetzen. Per USB kann das Stück nicht booten, bleibt
nur PXE. Scheint auch zu laufen, Bricht aber dann mit nem PXE-e53 ab,
findet also kein Image zum booten.

Nun die Frage, kennt sich jemand mit dem Kram aus? Ich pers. hab sowas
noch nie gemacht. hab das ganze schon versucht per Google zu eruieren,
ist mir pers. aber alles zu indifferenziert, der eine spricht von RIS;
der nàchste von unattended,etc etc.

Was wàre die einfachste möglichkeit den Kram zum laufen zu bringen? Hab
hier Xp laufen, könnte aber auch Ubuntu booten, wenn das eher taugt für
meine Zwecke.

Gruß
D

Ähnliche fragen