Forums Neueste Beiträge
 

[Python-de] Requirement Engineering

13/08/2014 - 12:19 von Thomas Güttler | Report spam
Hallo,

ich fand den Editor-Thread vor ein paar Wochen recht erfrischend.

Es war eben keine Schlacht um den besten Editor, sondern ein
gleichwertiges Nebeneinander.

Darum hier mal ganz was anderes:

Wie macht ihr "Requirement Engineering"?

Ich schreibe meine Version bewusst nicht hier in diese Mail,
weil sonst wird es eher ein Pro+Contra von dieser Methode.

Also: Wie macht ihr "Requirement Engineering"?

Gruß,
Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Wolfgang Keller
22/08/2014 - 13:52 | Warnen spam
Wie macht ihr "Requirement Engineering"?



Eine empirische Erfahrung aus der Praxis von einem, der auf der
"Endanwender-Seite" sitzt:

Erst gar nicht mit dem Schreiben von Spezifikationen o.dgl. anfangen,
das führt direkt in den Abgrund.

Sondern jeweils einen Endanwender (Fachspezialisten) und
einen Softwareentwickler nebeneinander setzen und gleich mit der Arbeit
anfangen. Dazu enge Kommunikation zwischen den Zweierteams (sofern es
mehr als eins gibt) zwecks Konvergenz.

Python Code ist weit ausdrucksstàrker als alle Bildchen à la UML. Und,
(anders als fast alle anderen Sprachen) sofern man wirklich konsequent
semantische Bezeichner verwendet, auch für nicht-Informatiker lesbar.
Z.B. Datenbankdiagramme oder Klassendiagramme dienen höchstens der
visuellen Kontrolle und lassen sich automatisch erzeugen (Graphviz
etc.).

MfG,

Wolfgang

Ähnliche fragen