qemu: IP-Adresse?

04/09/2009 - 15:40 von Ralph Stahl | Report spam
Moin,

in meinem Fedora 8 habe ich qemu laufen mit XP als Gast. Für Testzwecke
möchte ich darin z.B. einen FTP-Server oder TeamViewer laufen lassen und
von Linux aus ansprechen. Die Krönung wàre, solche Server von der Welt
aus über dyndns ansprechen zu können. Geht das? Sprich, gibt es eine IP
des Gastsystems und wie finde ich die raus?

Ralph
 

Lesen sie die antworten

#1 Werner Flamme
04/09/2009 - 15:53 | Warnen spam
Ralph Stahl [04.09.2009 15:40]:
Moin,

in meinem Fedora 8 habe ich qemu laufen mit XP als Gast. Für Testzwecke
möchte ich darin z.B. einen FTP-Server oder TeamViewer laufen lassen und
von Linux aus ansprechen. Die Krönung wàre, solche Server von der Welt
aus über dyndns ansprechen zu können. Geht das? Sprich, gibt es eine IP
des Gastsystems und wie finde ich die raus?



Also, ich weiß nicht, was Du da als Gast drin hast, aber ich frage meine
Gàste einfach nach ihrer Adresse - und siehe da, sie antworten :-).

Bei den einen frage ich mit "/sbin/ifconfig -a", bei den anderen mit
"ipconfig /a", je nachdem, welche Krankheit sich da eingefunden hat ;-)

HTH
Werner

Ähnliche fragen