qemu-kvm unter CentOS?

28/01/2012 - 14:15 von Edzard Egberts | Report spam
Nach Umstieg auf CentOS wollte ich mein virtuelles Windows wieder
aktivieren und "qemu-kvm" installieren. Packages für CentOS scheint es
nicht zu geben (habe trotz mehrfacher Suche kein Repository gefunden,
das das anbietet), deshalb habe ich die Sourcen von
http://sourceforge.net/projects/kvm/files/kvm/1/ heruntergeladen
("latest version? Download qemu-kvm-0.15.1.tar.gz (5.9 MB)" und mit
"./configure, make, make install" installiert.

Mein Problem - die Installation hat zwar keine Fehler gemeldet, der
Befehl "qemu-kvm" steht mir aber immer noch nicht zur Verfügung.
"qemu-img" und andere Befehle dagegen schon. Was habe ich denn da schon
wieder falsch gemacht? Wurde das geàndert und muss ich jetzt irgendwie
anders vorgehen?
Ich weiß gerade mal wieder nicht, wo ich mit der Fehlersuche anfangen
soll...
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Orgelmacher
28/01/2012 - 16:22 | Warnen spam
Am 28.01.2012 14:15, schrieb Edzard Egberts:
[...]

Mein Problem - die Installation hat zwar keine Fehler gemeldet, der
Befehl "qemu-kvm" steht mir aber immer noch nicht zur Verfügung.
"qemu-img" und andere Befehle dagegen schon. Was habe ich denn da schon
wieder falsch gemacht? Wurde das geàndert und muss ich jetzt irgendwie
anders vorgehen?



Was ist qemu-kvm? Das Dingen heißt qemu-system-i386 (resp. qemu-system-
x86_64). Hast Du 'mal danach geschaut?

Ansonsten: was sagt ein "ls /usr/local/bin/q*"?

Thomas

I have seen things you lusers would not believe. I've seen Sun
monitors on fire off the side of the multimedia lab. I've seen
NTU lights glitter in the dark near the Mail Gate. All these
things will be lost in time, like the root partition last week.

Ähnliche fragen