Qt, X11, XLib, X-Windows

08/12/2012 - 15:01 von Heinz-Mario Frühbeis | Report spam
Hallo!

Seit einigen Tagen habe ich nun mehr Linux (Ubuntu 12.04) in Betrieb.
Und nun möchte ich anfangen mich in Qt einzuarbeiten.

Von VB6 her habe ich, was Fenster angeht, komplett per API programmiert.
Also Funktionen, wie: CreateWindowEx, SetLayeredWindow, AlphaBlend,
StretchBlt, TransparentBlt, BitBlt, CreateDC, CreateCompatibleDc,
CreateCompatibleBitmap, DrawText, Polygon, FillRect, etc..

Qt habe ich installiert.
Bezüglich dieser Internetseite
<http://en.wikibooks.org/wiki/X_Wind...xample>
aber komme ich schon nicht weiter.
Ich weiß nicht, was ich noch installieren muss um X11/XLib.h ausführen
zu können und welche Projektart ich angeben muss um das so nutzen zu können.
Weiterhin weiß ich nicht, was evtl. noch installiert werden muss um per
API z. Bsp. Textausgaben, und Grafikmethoden aufrufen zu können.
Auch weiß ich nicht, wie das mit den Haltepunkten funktioniert.
Jedenfalls kann ich nichts erkennen, wenn ich einen Haltepunkt gesetzt
habe und debugge.
(Es kam mal eine Meldung von wegen einem nicht installierten
"Debug-Built" (oder so àhnlich.)

Gibt es da was im Internet, was man mir anraten kann, wo ich nachlesen
kann, was genau installiert werden muss und wie ich es aufrufe und auch
bezgl. der Haltepunkte?
Könnt ihr mir quasi eine Starthilfe geben, so daß ich schon mal in den
Programmablauf komme per Haltepunkt(e) mit Qt und X11/XLib?

Oder ist es evtl. gar besser mit GTK zu arbeiten?

Für jede Hilfe dankbar, vorab mit Dank und
mit Gruß
Heinz-Mario Frühbeis
 

Lesen sie die antworten

#1 Volker Kohaupt
08/12/2012 - 17:31 | Warnen spam
Heinz-Mario Frühbeis schrieb:

Qt habe ich installiert.
Bezüglich dieser Internetseite
<http://en.wikibooks.org/wiki/X_Wind...xample>
aber komme ich schon nicht weiter.



Ich frage mich was das Beispiel mit Qt zu tun hat. Aber man kann mit Qt
Hilfsmittel das Beispiel zu einer ausführen Datei bewegen.

-Order "test123" anlegen
-in dem Ordner eine Datei "test123.cpp" anlegen und den Beispielcode
dort eintragen.
Dann ab auf der Konsole:
und ein "qmake -project" ausführen
die nun erstellte "test123.pro" in einem Texteditor öffnen und eine
zusàtzliche Zeile "LIBS += -lX11" anfügen

Dann wieder ab auf die Konsole und das Makefile mit "qmake" erstellen.

Dann ein "make" und das Ausführbare Binary wird erstellt.

Dieses kannst du dann mit "./test123" starten.


Viele grüße von Volker und dem Pinguin
http://linuxecke.volkoh.de/

vokoscreen Screencastprogramm
Desktopvideos mit Ton
www.kohaupt-online.de/hp

Ähnliche fragen