Qual der Wahl: Welches Telezoom für Nikon DX?

09/10/2014 - 18:00 von Tilmann Reh | Report spam
Hallo zusammen,

nachdem ich für den Alltag nun das 17-50/2.8 an der D5100 habe, fehlt
mir noch ein brauchbares Telezoom für die Situationen, in denen die
50 mm einfach zu wenig sind...

Es wird vermutlich nicht allzu intensiv genutzt werden, daher scheiden
die richtig schweren (und etwas teureren) Objektive wie 70-200/2.8 wohl
aus, auch wenn sie sicher sehr gut sind. Aber: wenn ich es mal nutze,
soll es auch ordentlich scharfe Bilder machen, das ist Bedingung -
ebenso wie VR.

Aus der langen Liste möglicher Objektive sind nach systematischem
Ausdünnen die folgenden beiden Kandidaten übriggeblieben:

1. Nikon 55-200/4-5.6 VR
+ unglaublich preisgünstig (und trotzdem sehr scharf)
+ sehr leicht (335 g)
- stàrkere Vignettierung
- kürzere Brennweite
(Plastikbajonett ist mir bekannt, aber hier m.E. akzeptabel)

2. Tamron 70-300/4-5.6 VC
+ làngere Brennweite
+ als FX-Objektiv an DX faktisch vignettierungsfrei
+ etwas schnellerer AF
- deutlich schwerer (765g)
(...und falls ich mal auf FX umsteigen sollte, ...)

Ich bin hin- und hergerissen zwischen dem kleineren Gewicht des Nikon
(gerade wenn man ein Objektiv mitschleppt, was dann nicht so oft benutzt
wird) und der làngeren Brennweite des Tamron... Von der Bildqualitàt her
scheinen die beiden ungefàhr gleichwertig zu sein.

Weitere Hinweise oder Entscheidungshilfen?

Danke im voraus,
Tilmann
 

Lesen sie die antworten

#1 Michael Lestinsky
09/10/2014 - 19:31 | Warnen spam
Tilmann Reh schrieb:

1. Nikon 55-200/4-5.6 VR



Das hatte ich mal vor einiger Zeit. Es ist IMO optisch ziemlich gut und...

+ sehr leicht (335 g)



... genau deswegen nimmt man es auch bereitwilliger mal mit und àrgert sich
nicht über den kaputten Rücken und kein einziges Foto damit gemacht, am
Ende des Tages. :-)

Bonus: 52mm Canon 500D Achromatische Nahlinse macht daraus ein akzeptables
Arme-Leute-Makro.

Negativ: Fokusring dreht IIRC beim fokussieren mit. Und kein manueller
AF-Override ohne vorherige Entkopplung vom AF-Antrieb.

(...und falls ich mal auf FX umsteigen sollte, ...)



Wenn der Plan nicht nàherungsweise mittelfristig konkret wird, lass es.
Nimm, was du brauchst, nicht was du vielleicht mal evtl. irgendwann
brauchen könntest.

Weitere Hinweise oder Entscheidungshilfen?



Ich habe ein 70-300 VR von Nikon. Das ist mein ungenutztestes Objektiv.

Bye,
Michael

Ähnliche fragen