quälend langsamer Datenbankzugriff auf einem speziellen Rechner

01/06/2011 - 14:38 von Stefan Koschke | Report spam
Hallo,

ich poste einfach mal unter Datenbanken, vielleicht hat hier ja jemand
noch eine Idee, ich bin ratlos :-( bei folgendem Phànomen:

Ich habe eine Anwendung, die in einer Compilerversion mit Access-mdb's
arbeitet, in einer anderen Compilervariante liegen die Daten auf einem
SQL-Server im Firmennetzwerk.

Beide Varianten laufen auf etlichen Rechnern auch bei Kunden ohne
Probleme. Nun kommt ein neuer Laptop ins Spiel, auf dem die
Schreibvorgànge in die lokalen Access-Datenbanken gefühlt Faktor 20
langsamer laufen, eine Ursache konnte ich nicht erkennen.
Dann wurde die SQL-Variante darauf installiert und die schreibt
superfix, so wie ich das bisher von allen anderen Installationen kenne.

Da der betreffende Laptop zum Vertrieb gehört und damit von außen kein
Zugriff auf unseren SQL-Server besteht, wurde ein SQL-Server 2008 auf
diesem Laptop in einer zusàtzlichen Partition installiert und das
Programm zu diesem Server "verbunden".

Und genau da werden die Schreibzugriffe wieder genau so quàlend langsam!
Gibt man wieder die Zugangsdaten des SQL-Servers der Firma ein, geht's
fix, und dabei kommt ja zusàtzlich eine Netzwerkverbindung ins Spiel :-(

Also
- lokal mdb = langsam
- Netzwerk SQL Server fix
- lokal SQL-Server langsam

Wo kann ich da suchen????

Und nun kommt das, wovor ich Angst bekomme ;-) :
Es taucht ein weiterer neuer baugleicher Laptop mit gleichem Windows 7
32 Bit im Vertrieb auf (beide der gleiche Typ von DELL), der ebenso
quàlend langsam ist!!!

Somit muß ich damit rechnen, daß das ein generelles Problem ist (oder
werden kann) und es sich damit auch bei Kunden wiederholen kann!
Und bis das passiert brauch ich eine Lösung!

Ich hoffe irgendwer hat eine (oder mehrere) Ideen was ich noch testen /
àndern / untersuchen könnte?!

Danke
Ciao
Stefan
 

Lesen sie die antworten

#1 lothar.armbruester
01/06/2011 - 18:39 | Warnen spam
Stefan Koschke writes:

Hallo,

ich poste einfach mal unter Datenbanken, vielleicht hat hier ja jemand noch
eine Idee, ich bin ratlos :-( bei folgendem Phànomen:



[...]

Also
- lokal mdb = langsam
- Netzwerk SQL Server fix
- lokal SQL-Server langsam

Wo kann ich da suchen????

Und nun kommt das, wovor ich Angst bekomme ;-) :
Es taucht ein weiterer neuer baugleicher Laptop mit gleichem Windows 7 32 Bit
im Vertrieb auf (beide der gleiche Typ von DELL), der ebenso quàlend langsam
ist!!!

Somit muß ich damit rechnen, daß das ein generelles Problem ist (oder werden
kann) und es sich damit auch bei Kunden wiederholen kann!
Und bis das passiert brauch ich eine Lösung!

Ich hoffe irgendwer hat eine (oder mehrere) Ideen was ich noch testen / àndern
/ untersuchen könnte?!

Danke
Ciao
Stefan


[...]

Das klingt für mich wie eine zu langsame Platte im Laptop. Evtl. eine
àltliche SSD, die beim Schreiben trödelt?
Du könntest die Plattenperformance z.B. mit hdbench o.à. testen.
Es könnte aber auch an zu wenig Hauptspeicher liegen. Wenn man einem
Windows Last auf die Systemplatte gibt (z.B. durch Swapping), ist das
ganze System kaum noch zu gebrauchen.

HTH,
Lothar

Lothar Armbrüster |
Hauptstr. 26 |
65346 Eltville |

Ähnliche fragen