Qualitaet von teuren Verstaekern

20/12/2014 - 15:01 von Manuel Oberhofer | Report spam
Guten Tag zusammen,

mich würde mal interessieren, wie gut so die Qualitàt von teuren
Verstàrkern ab 1500 Euro ist.

Wenn man jetzt sagen wir mal 100 zufàllig ausgewàhlte Menschen ohne
Hörschaden nimmt und die im Doppelblindtest Musik an den gleichen sehr
guten Referenzlautsprechern und verschiedenen Verstàrkern hören làsst,
können dann diese Menschen überhaupt einen Unterschied zwischen den
Verstàrkern hören?

Meiner Vermutung (!) nach liegen hörbare Unterschiede bei guten Geràten
allenfalls in geringen Nichtlinearitàten, die aber nur von geübten
Hörern erkannt werden?

Und wie sieht es aus, wenn zum Beispiel auch billigere Verstàrker in so
einem Test benutzt werden würden? Oder anders gefragt: Was muss man
ausgeben, um einen sehr guten Stereoverstàrker zu bekommen?
 

Lesen sie die antworten

#1 Ulrich F. Heidenreich
20/12/2014 - 17:10 | Warnen spam
Manuel Oberhofer in <news:m73vfv$393$:

Und wie sieht es aus, wenn zum Beispiel auch billigere Verstàrker in so
einem Test benutzt werden würden? Oder anders gefragt: Was muss man
ausgeben, um einen sehr guten Stereoverstàrker zu bekommen?



IMNSHO die falsche Frage. Die richtige wàre:

Wo bekommt man heute noch einen guten Stereo(!)verstàrker her. Also so
ein Dings ohne Digitalschmus, ohne x.y-Surround, ohne AV-Eingànge -
stattdessen aber mit einem ordentliche Phonopre - und andere Gimmicks.

Da ich da befangen bin, weil ich mit meinem Pioneer A656 zufrieden bin,
würde die Antwort auf Deine Frage "Das, was auf ePay ein solcher kostet"
lauten. Andere Leuts hier schwören zum Beispiel auch auf Yamaha-
Antiquàten.

CU!
Ulrich
Bei Amazon kauft man via http://u-heidenreich.de/Amazon
In 5 Tagen ist Weihnachten.
UTCAL GY73C RD17C XJQBS FCOCP L2EYA X068Q X7B6Y 7KBCD
Stellt euch vor, es ist Samstag und keiner geht hin!

Ähnliche fragen