Qualitäts-Batteriehalter gesucht

10/01/2015 - 23:16 von Reinhard Zwirner | Report spam
Hi,

heute hatte ich mal wieder ein Meßgeràt vor mir, das nicht
funktionierte. Die Ursache war trivial: der Batteriehalter war defekt.

<http://www.bilder-hochladen.net/fil...44.jpg>

Und zwar waren - offenbar durch den stàndigen Federdruck - beide
Hàlften der Stirnflàche, an der die Batterieanschlüsse befestigt
sind, an den gelb markierten Stellen von den Seitenflàchen abgerissen
und nach vorn gedrückt worden, so daß die Verbindung mit den
Batteriekontakten unterbrochen war.

Okay, es war nicht das 1. Mal, daß ich diesen Fehler beheben durfte.
Zum Glück hatte ich beim letzten derartigen Fall gleich 2 neue Halter
bestellt. Also Batterien in den neuen Halter - und das Geràt erwachte
trotzdem nicht zum Leben. Auch hier war die Ursache schnell gefunden:
diesmal war eine der Kontaktfedern F zu schwach, die Zelle an den
Plus-Kontakt K zu drücken.

Deshalb jetzt meine Frage: Gibt es Batteriehalter dieser Art in einer
qualitativ hochwertigen Ausführung, die nicht alle naselang in der
geschilderten Weise ausfàllt?

Für Tips dankt im voraus

Reinhard
 

Lesen sie die antworten

#1 wernertrp
11/01/2015 - 11:29 | Warnen spam
Am Samstag, 10. Januar 2015 23:16:05 UTC+1 schrieb Reinhard Zwirner:
Hi,

heute hatte ich mal wieder ein Meßgeràt vor mir, das nicht
funktionierte. Die Ursache war trivial: der Batteriehalter war defekt.

<http://www.bilder-hochladen.net/fil...44.jpg>

Und zwar waren - offenbar durch den stàndigen Federdruck - beide
Hàlften der Stirnflàche, an der die Batterieanschlüsse befestigt
sind, an den gelb markierten Stellen von den Seitenflàchen abgerissen
und nach vorn gedrückt worden, so daß die Verbindung mit den
Batteriekontakten unterbrochen war.

Okay, es war nicht das 1. Mal, daß ich diesen Fehler beheben durfte.
Zum Glück hatte ich beim letzten derartigen Fall gleich 2 neue Halter
bestellt. Also Batterien in den neuen Halter - und das Geràt erwachte
trotzdem nicht zum Leben. Auch hier war die Ursache schnell gefunden:
diesmal war eine der Kontaktfedern F zu schwach, die Zelle an den
Plus-Kontakt K zu drücken.

Deshalb jetzt meine Frage: Gibt es Batteriehalter dieser Art in einer
qualitativ hochwertigen Ausführung, die nicht alle naselang in der
geschilderten Weise ausfàllt?

Für Tips dankt im voraus

Reinhard






Die Qualitàt einer Verbindung:

Schweißen.
Hartlöten.
Weichlöten.
Schrauben.
Kleben.
Klemm-Schrauben.
Stecken.
Einlegen.

Ähnliche fragen