Quantum DLT-4000 Bandeinzug nur einmal.

06/02/2016 - 00:39 von Kay Martinen | Report spam
Hallo

ich habe mich eben mit einer gebrauchten Leerkassette und einem Quantum
DLT-4000 befasst der in einem Externen Gehàuse sitzt, dessen Netzteil
aber nicht will. Darum habe ich ihn mit einem Netzteil für einen
Externen USB-Plattenadapter versorgt und wollte sehen ob das Geràt
ansich funktioniert. Heute hab ich auch einen Schwung DLT IV Bànder
bekommen und davon eines genutzt.

Also er fàdelt das Band korrekt ein, zieht etwas auf seine Spule, und
dann spult er etliche male vor und zurück. Das geht eine Minute oder so,
wobei der Kopf immer wieder hoch und runter fàhrt.

Als ich Unload drückte spulte er das Band zwar komplett zurück, aber
dann gabs ein Schnappendes Geràusch und ein schüttel-àhnliches mit dem
das Einzug-band auf der inneren Spule komplett aufgewickelt an den
außenràndern schleifte.

Danach meldet er mit allen Blinkenden LEDs offenbar einen Fehler und die
Kasette liess sich auch nur Manuel mit nachhilfe entfernen (kein Grünes
Licht, immer noch Tape in use).

Ich habe dann ausgeschaltet und das Einzugband wieder um die rollen, den
kopf und bis nach vorne geführt und dort in den Haken eingehànkt.

Dann erneut das Band eingelegt und das gleiche Spiel geht von vorne los.

Frage: Kann es daran liegen das der offen und unter licht betrieben
wurde so das da evtl. eine Lichtschranke wg. Fremdlicht nicht reagieren
konnte?

Oder ist das Ein Fehler, vielleicht sogar ein Bekannter - für den es
eine Lösung gibt?

Im Moment habe ich keine Idee an Welcher Stelle ich suchen sollte.

Kay
https://www.linuxcounter.net/cert/224140.png
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Mueller
06/02/2016 - 01:43 | Warnen spam
On 06.02.16 00.39, Kay Martinen wrote:
ich habe mich eben mit einer gebrauchten Leerkassette und einem Quantum
DLT-4000 befasst der in einem Externen Gehàuse sitzt, dessen Netzteil
aber nicht will. Darum habe ich ihn mit einem Netzteil für einen
Externen USB-Plattenadapter versorgt und wollte sehen ob das Geràt
ansich funktioniert.



Ähm, Du weißt schon dass die Biester im Betrieb so viel wie ein
einfacher Rechner ziehen? Packt das das USB-Netzteil?
Ich weiß jetzt nicht, wie es um die 4000-er steht, aber das 7000 hier
gönnt sich schon mal kurzzeitig 50-60W.

Als ich Unload drückte spulte er das Band zwar komplett zurück, aber
dann gabs ein Schnappendes Geràusch und ein schüttel-àhnliches mit dem
das Einzug-band auf der inneren Spule komplett aufgewickelt an den
außenràndern schleifte.



Schade aber auch!

Da geht die Bandende-Erkennung nicht. Ist AFAIK eine Lichtschranke.
Vielleicht nur versifft.

Frage: Kann es daran liegen das der offen und unter licht betrieben
wurde so das da evtl. eine Lichtschranke wg. Fremdlicht nicht reagieren
konnte?



Möglich, aber eigentlich sind die Dinger da nicht so pienzig.

Im Moment habe ich keine Idee an Welcher Stelle ich suchen sollte.



Such mal die Lichtschranke und verfolge das Resultat mit dem Multimeter.


Marcel

Ähnliche fragen