Qubit stellt neues Produkt für maschinelles Lernen vor, welches automatisch Ertragsmöglichkeiten für datenorientierte Vermarkter aufdeckt

26/10/2016 - 12:02 von Business Wire

Qubit stellt neues Produkt für maschinelles Lernen vor, welches automatisch Ertragsmöglichkeiten für datenorientierte Vermarkter aufdecktQubit veröffentlicht ML (machine learning) Produkt zum verbesserten Verständnis von Kunden und Kundinnen Mithilfe von „Opportunity Mining“ (dem Aufdecken von Chancen) ist Qubit in der Lage Kundengruppen anhand größtmöglicher Ertragschancen automatisch zu identifizieren und zu priorisieren Die potenziell einflussreichen „programmatischen Erfahrungen“, die inzwischen durch neue geschäftliche und technische Kooperations-Workflows leicht zu implementieren sind, können 24-fach höheren Ertrag pro Besucher generieren Victoria Plum nutzt Qubit Live Tap um Kundeneneinblicke schnell zu verstehen.

Qubit stellt neues Produkt für maschinelles Lernen vor, welches automatisch Ertragsmöglichkeiten für datenorientierte Vermarkter aufdeckt

Qubit, Vorreiter in der Schaffung kontextbezogener Kundenerfahrungen, meldet die Bereitstellung seines Produktes für maschinelles Lernen im Rahmen seiner branchenweit führenden Digital-Experience-Management-Plattform (DXM) sowie einer Reihe größerer Updates. Dieser Erfolg wurde durch kontinuierliche Investitionen, insbesondere durch den Abschluss einer Serie-C-Finanzierungsrunde zu Beginn des Jahres in Höhe von 40 Mio. US-Dollar unter der Leitung von Goldman Sachs, in die Technologie des Unternehmens möglich.

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20161026005084/de/

Qubit ML empowers marketers by automatically identifying and prioritizing customer groups by their l ...

Qubit ML empowers marketers by automatically identifying and prioritizing customer groups by their largest revenue opportunities. (Graphic: Business Wire)

Mithilfe des Qubit ML Produktes sind Vermarkter durch die Methode des „Opportunity Mining“ in der Lage Kundengruppen anhand größtmöglicher Ertragschancen automatisch zu identifizieren und zu priorisieren. Dafür kommen prädiktive Analytik und hochmoderne, unbeaufsichtigte Methoden für maschinelles Lernen zum Einsatz. Diese Kundengruppen oder Segmente werden den Qubit-Nutzern in der gewünschten Prioritätenreihenfolge zur Verfügung gestellt und dienen dazu, äußerst relevante und personalisierte digitale Kundenerlebnisse zu ermöglichen. Durch die Nutzung dieser vorausschauenden Fähigkeiten können sich Kunden nun auf diejenigen Segmente konzentrieren, welche die größte Aufmerksamkeit verdienen, anstatt sich zufällig ausgewählten Segmenten zu widmen, die bedeutungslose Erfahrungen widerspiegeln.

„Wenn Unternehmen Erfolg haben wollen, müssen sie ihre Kunden in den Mittelpunkt ihres Geschäftes stellen“, so Graham Cooke, CEO und Gründer von Qubit. „Wir beobachten konstante Veränderungen hinsichtlich der Art und Weise wie die Kunden mit Marken interagieren. Die Notwendigkeit, ein vollständigeres Verständnis des Kunden zu entwickeln und über eine robuste und agile Technologie-Plattform zu verfügen, die zur Ermöglichung passender Erfahrungen beiträgt, darf zu keinem Zeitpunkt außer Acht gelassen werden.“

„Qubit ML ist bestens darauf vorbereitet, die Landschaft der Kundenerlebnisse auf unterschiedliche Weisen und in unterschiedlichen Branchen vollständig neu zu gestalten“, erklärte Bud Goswami, Head of Data Science bei Qubit. „Durch die Methode des Opportunity Minings erschließen wir bislang unerschlossenes Potenzial. Qubit identifiziert die besten Zielkunden, sodass sich Vermarkter auf die Qualität der Kundenerlebnisse konzentrieren können.“

In seiner aktuellsten Version hat Qubit nun auch die Implementierung hochwertiger „programmatischer Erfahrungen“ rationalisiert. Aufgrund von A/B-Test-Analysen von mehr als 2.000-E-Commerce-Experimenten zeigte sich, dass diese kontextbezogenen Kundenerfahrungen, wie Abandonment Recovery (Abwanderungsstopp), Social Proof Messaging (auf das Nutzerverhalten Dritter aufbauende Benachrichtungen) und Product Recommendations (Produktempfehlungen) in der Lage sind, die Erträge im Vergleich zu herkömmlichen Optimierungsverfahren pro Besucher-Uplift um das 24-fache zu steigern. Um dies zu unterstützen, widmet sich Qubit zudem einer der zentralen Herausforderungen für Organisationen. Durch einen neuen Workflow für das Erlebnis-Design sind professionelle Nutzer nun in der Lage, die Grundlagen für viele moderne digitale Erfahrungen zu definieren und zu kontrollieren und schließlich Entwickler damit zu beauftragen, diese einfach und schnell anzupassen und nach der Fertigstellung umzusetzen. Auf diese Weise werden Probleme zwischen unterschiedlichen Abteilungen abgemildert und ein angemessenes Gleichgewicht zwischen Nutzerfreundlickeit und Leistungsfähigkeit erzielt, um letzten Endes die Bereitstellung von Kundenerlebnissen zu beschleunigen.

Viele andere Verbesserungen belegen, dass Qubit Unternehmen dabei helfen kann, ihre Kunden zu verstehen. Hierzu gehört auch die vermehrte Unterstützung saisonabhängiger oder zeitkritischer Kundensegmente. Segmente können nun problemlos unter Berücksichtigung wichtiger Zeitpunkte im Rückblick auf besondere Ereignisse erstellt werden, wie beispielsweise den Black Friday, den Sommerschlussverkauf oder für den Fall, dass ein Kunde in den vergangenen 90 Tagen oder länger keine Waren eingekauft hat.

Dieses Update folgt auf eine erfolgreiche Veröffentlichung im Frühjahr dieses Jahres, welche Qubit Live Tap beinhaltete, und die direkten und sofortigen Zugang zu allen Kundendaten innerhalb der Qubit Visitor Cloud ermöglicht. Unternehmen wie Victoria Plum, ein ausschließlich online tätiger Designer-Badausstatter und eines der am schnellsten wachsenden britischen Einzelhandelsunternehmen im Jahr 2016, konnten wichtige Einblicke gewinnen, um ihre Kunden zu verstehen und zu beeinflussen.

„Bei Victoria Plum nutzen wir Geschäftsanalytik und Reporting-Werkzeuge auf vielfältige Weise mit dem gemeinsamen Ziel, unsere Kunden besser zu verstehen“, so Patrick Dobbs, Technical Architect bei Victoria Plum. „Live Tap ist in der Tat die beste uns bekannte Methode, um täglich eine Vielzahl von wertvollen Einblicken zu erhalten. Keine anderes Instrument liefert ähnliche Ergebnisse im Hinblick auf Aktualität und Flexibilität. Ausgestattet mit diesen Fähigkeiten freuen wir uns nun auf die Zukunft, um unsere Echtzeit-Dashboards auszubauen, da kein anderes Reporting-Werkzeug so schnell aktualisiert werden kann.“

Graham Cooke ergänzte: „Diese Ankündigung ist Beleg für unser Streben, bedeutsamere Kundenerlebnisse zu fördern. Dieses Ziel ist äußerst schwer zu erreichen und dennoch gelingt es uns immer besser, dies sehr leicht erscheinen zu lassen. Mit jeder Veröffentlichung unterstützen wir Unternehmen darin ihre Kunden besser verstehen und beeinflussen zu können.“

Alle Veröffentlichungen werden voraussichtlich im November zur Verfügung stehen.

Über Qubit

Qubit ist Vorreiter in der Schaffung kontextbezogener Kundenerfahrungen.

Qubit bietet eine Digital-Experience-Management-Plattform, die in der Lage ist, die Art und Weise, wie Unternehmen ihre Kunden verstehen und beeinflussen, mithilfe von Qubit Visitor Cloud, einer die Kundenerlebnisse in all Ihren Marken-Touchpoints fördernden und auf flexiblen Kundendatensätzen basierenden Kundendaten-Plattform, zu transformieren. Ob es um die Schaffung hochgradig zielgerichteter Personalisierungen oder um eine angemessene Reaktion auf datengestütztes Wissen geht – Qubit stellt sicher, dass Marketing-Fachleuten niemals digitale Hürden im Wege stehen.

Unsere Infrastruktur bietet Ihrem Technikerteam die Möglichkeit, die von ihm geschaffenen Kundenerfahrungen weiter auszubauen und schließlich mithilfe einer Reihe von Datenquellen in großem Maßstab zu ermöglichen.

Bis heute haben wir Mittel in Höhe von mehr als 76 Millionen US-Dollar von Goldman Sachs, Accel, Sapphire Ventures, Balderton Capital und Salesforce Ventures eingeworben.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.qubit.com

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts :

Qubit Media
George Barker
Tel.: +44 7762 672687
Communications
george@qubit.com


Source(s) : Qubit

Schreiben Sie einen Kommentar