Queckis - das endgültige Aus

25/02/2014 - 12:47 von w-buechsenschuetz | Report spam
Es gibt ja vielleicht außer mir noch den einen oder anderen, der Kameras besitzt, die auf Quecksilber-Knopfzellen angewiesen sind (z. B. viele SLRs mit Zeiger-Belichtungsmesser bis weit in die 70er Jahre).

Nachdem Quecksilberknopfzellen auf unserem Kontinent schon seit Jahren nicht mehr produziert werden, obwohl für Knopfzellen für Fotogeràte in der EU-Batterierichtlinie von 2006 eine Ausnahmeregelung bestand, ist nund das endgültige Aus für Oktober 2015 vorgesehen. Ab dann dürfen auch Queckis aus Fernost-Fertigung nicht mehr verkauft werden (außer Lagerbestànden). Eine Ausnahmeregelung für Horögeràte-Batterien (einige hatten mit Foto-Batterien identische Bauformen) wird diskutiert, aber noch nicht beschlossen.

Die Online-Version dieser Meldung findet man hier:

http://www.elektronikpraxis.vogel.d...es/429815/

In der mir vorliegenden Druckfassung ist die o.g. Ausnahmeregelung und ihre zukünftige Aufhebung zusàtzlich erwàhnt.
 

Lesen sie die antworten

#1 Luigi Rotta
25/02/2014 - 13:05 | Warnen spam
Am Tue, 25 Feb 2014 03:47:18 -0800 (PST) schrieb
:

Nachdem Quecksilberknopfzellen auf unserem Kontinent schon seit Jahren nicht mehr produziert werden, obwohl für Knopfzellen für Fotogeràte in der EU-Batterierichtlinie von 2006 eine Ausnahmeregelung bestand, ist nund das endgültige Aus für Oktober 2015 vorgesehen.



Nicht bedacht wurde, dass sich eine Fertigungsstrasse nur für
Foto-Queckies sich halt nicht lohnt. Also sind sie mit gestorben. :(



Gruss

Luigi


Dummheit und Stolz wachsen auf einem Holz!

Ähnliche fragen