Querschnitte für Zuleitung Unterverteilung?

09/02/2009 - 05:43 von Franz Oebel | Report spam
Beim Basten merke ich, dass 2-3 Fachfirmen die letzten Jahre viel Pfusch
hinterlassen haben.

Z.B. wenn man den Durchmesser in qmm umrechnet gehen zur UV nur 5,5mm²
obwohl die mit 50A abgesichert sind.

Bin ich recht informiert, dass 6mm² Drehstrom zur UV bei teilweise Verlegung
in Leerrohr mit 35A abgesichert werden sollten?
Bei 10qmm sollten es max. 50A sein?
Will man die Vorsicherung mit 63A ausreißen mußten es min.16mm² sein?

PE und N müssen immer gleichen oder mehr Querschnitt der Außenleiter haben.
Ausnahme PEN wird erst in UV aufgetrennt, dann muß PEN min. 10mm² haben?

Was ist wenn die Außenleiter 16mm² haben?
Muß dann PEN 16 oder sogar schon 25 haben?
 

Lesen sie die antworten

#1 Chris
09/02/2009 - 07:15 | Warnen spam
Franz Oebel wrote:
Beim Basten merke ich, dass 2-3 Fachfirmen die letzten Jahre viel
Pfusch hinterlassen haben.

Z.B. wenn man den Durchmesser in qmm umrechnet gehen zur UV nur 5,5mm²
obwohl die mit 50A abgesichert sind.



In den mir bekannten TAB steht, dass zu einer UV ein Mindestquerschnitt
von 10qmm zu verlegen ist.
Gruß
Christoph

Ähnliche fragen