quicktime: png->mpeg

12/11/2007 - 13:35 von Michael Zedler | Report spam
Hallo,

ein Schwung png-Dateien soll zu einer mpeg-Animation gewandelt werden,
Bildrate um die 1-2Hz. Die .png sind fortlaufend numeriert.
Imagemagick's convert bricht leider bei "convert *.png filmchen.mpeg"
mit der Fehlermeldung "convert: magick/blob.c:464: CloseBlob:
Zusicherung image->signature -- 0xabacadabUL nicht erfüllt.
Abgebrochen." ab.

Jetzt versuche ich es mit Quicktime Pro, scheitere aber wieder:
Vorgehensweise soweit
1) Datei->Bildsequenz öffnen und dann erstes png auswàhlen.
2) restliche png im Finder markieren und rüberziehen.

Problem hierbei ist, dass die Reihenfolge der png durcheinandergebracht
wird. Es handelt sich um ca. 500 Bilder, die möchte ich nicht einzeln
selektieren und dann rüberziehen um die richtige Reihenfolge zu
erzwingen (außerdem sind zukünftig noch weitere Animationen zu
erstellen). Wie geht's richtig?

Gruß,
Michael
 

Lesen sie die antworten

#1 Lars Trebing
12/11/2007 - 16:20 | Warnen spam
Michael Zedler schrieb:

ein Schwung png-Dateien soll zu einer mpeg-Animation gewandelt
werden, [...]

Jetzt versuche ich es mit Quicktime Pro, scheitere aber wieder:
Vorgehensweise soweit 1) Datei->Bildsequenz öffnen und dann erstes
png auswàhlen. 2) restliche png im Finder markieren und rüberziehen.

Problem hierbei ist, dass die Reihenfolge der png
durcheinandergebracht wird. [...]



Kommt die Reihenfolge auch dann durcheinander, wenn du den Ordner mit
den Bildern in das Fenster ziehst statt der 500 Einzeldateien?

Ansonsten gàbe es ja auch noch iPhoto ... ;)

Lars Trebing | http://www.ltrebing.de/ | mailto:

Ähnliche fragen