Qvest Media gewinnt mit der RAG-Stiftung neuen Mehrheitseigner

05/09/2016 - 07:00 von Business Wire

Qvest Media gewinnt mit der RAG-Stiftung neuen MehrheitseignerSystemarchitekt setzt internationalen Wachstumskurs fort.

Qvest Media gewinnt mit der RAG-Stiftung neuen Mehrheitseigner

Die Qvest Media Unternehmensgruppe hat einen neuen Mehrheitseigner. Mit geplantem Closing Ende September 2016 steigt die RAG-Stiftung über ihre Beteiligungsgesellschaft, die RAG-Stiftung Beteiliungsgesellschaft mbH, bei Qvest Media ein und erwirbt dazu mehrheitlich die Anteile der Firmengründer Gunnar Wellen und Peter Nöthen. Die Beteiligung erstreckt sich auf alle Unternehmen der Qvest Media Gruppe in Deutschland, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Singapur. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Kartellfreigabe. Das Management von Qvest Media plant seinen erfolgreichen internationalen Wachstumskurs im Zuge der neuen Partnerschaft weiter auszubauen und neue Geschäftsfelder und Märkte zu erschließen.

Dieser Smart News Release enthält Multimedia. Vollständige Veröffentlichung hier ansehen: http://www.businesswire.com/news/home/20160905005027/de/

Peter Nöthen, CEO Qvest Media (Photo: Business Wire)

Peter Nöthen, CEO Qvest Media (Photo: Business Wire)

Mit Qvest Media investiert die RAG-Stiftung über ihre Tochtergesellschaft in ein führendes Systemhaus für Medien- und Informationstechnologie. „Die digitale Vernetzung ist einer der gesellschaftlichen Megatrends und spiegelt sich unter anderem im rasanten Aufstieg der Internetanwendungen und der Neuen Medien wider“, so Dr. Helmut Linssen, Finanzvorstand der RAG-Stiftung. „Investitionen in Zukunftssegmente gehören zu unserer auf Langfristigkeit ausgelegten Portfoliostrategie. Mit Qvest Media machen wir einen weiteren wichtigen Schritt und freuen uns, in ein globales Unternehmen zu investieren, das wie wir seine lokale Basis in Nordrhein-Westfalen hat“, so Linssen.

Als führender Systemarchitekt für Beratung bei Media-Business-Prozessen sowie für Design, Konzeption und Aufbau medientechnischer Infrastrukturen ist Qvest Media derzeit weltweit in mehr als 60 Technologieprojekte involviert. In diesen realisert das Unternehmen Audio-, Video- und IT-gestützte Produktions- und Distributionssysteme u.a. für öffentlich-rechtliche und private TV-, News- und Mediennetzwerke, Telekommunikationsanbieter, Sportorganisationen und Content-Plattformbetreiber. Einen hohen Stellenwert besitzen bereits heute die Service- und Betriebsdienstleistungen, in denen das Unternehmen jedoch noch ein deutliches Wachstumspotential sieht.

„Die digitale Vernetzung durchdringt heute bereits weite Teile unseres Lebens. Konsumenten erwarten, mediale Inhalte wie Bilder, Videos, Spiele und Informationen überall und zu jeder Zeit von verschiedensten Quellen online abrufen zu können. Das dafür erforderliche Zusammenspiel neuer Technologien, Systeme und Provider erfordert einen erfahrenen und kompetenten Partner wie Qvest Media. Wichtige Themen, die dabei im Kundenfokus stehen, sind derzeit Video on Demand und Over the Top Services, die große Anbieter wie Amazon, Apple und Netflix bereits erfolgreich anbieten. Darüber hinaus beschäftigen wir uns intensiv mit künstlicher Intelligenz für die Medienanalyse, dem Management von Mediendaten sowie der digitalen Verwertung, Verbreitung und Vermarktung von Content“, so Peter Nöthen, CEO von Qvest Media. „Mit der RAG-Stiftung an unserer Seite werden wir diese neuen Geschäftsfelder aktiv weiterentwickeln und neue Märkte adressieren“, erklärt Nöthen weiter.

Das Unternehmen wird weiterhin von Peter Nöthen als CEO der Qvest Media Gruppe geführt. Herr Wellen wird aus der Geschäftsführung ausscheiden und steht dem Unternehmen weiterhin als Berater zur Verfügung.

Weitere Informationen zu den Unternehmen:

www.qvestmedia.com
www.rag-stiftung.de

Contacts :

Qvest Media
Björn Korb
Telefon: +49 221 97 77 67-11
E-Mail: bjoern.korb@plus4media.de


Source(s) : Qvest Media

Schreiben Sie einen Kommentar