Radeon HD 3300 und Dualmonitor

29/01/2009 - 16:32 von Rudolf Harras | Report spam
Habe bisher eine Radeon 9200 gehabt, dort über den VGA-Ausgang und den
DVI-Ausgang (mit VGA-Adapter) 2 Monitore anschließen können.

Bei meiner onboard Radion HD 3300 scheint das nun nicht zu gehen, auch
wenn mein Motherboard (Biostar TA790GX A2+) ebenfalls einen VGA und
DVI-Ausgang hat.

Geht es wirklich nicht oder mache ich da was falsch?

Muß ich dazu eine zusàtzliche Grafikkarte einbauen, und bringt dann
Crossfire noch etwas?
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Oexner
29/01/2009 - 23:47 | Warnen spam
"Rudolf Harras" schrieb im Newsbeitrag
news:glsi75$hlh$
Habe bisher eine Radeon 9200 gehabt, dort über den VGA-Ausgang und den
DVI-Ausgang (mit VGA-Adapter) 2 Monitore anschließen können.

Bei meiner onboard Radion HD 3300 scheint das nun nicht zu gehen, auch
wenn mein Motherboard (Biostar TA790GX A2+) ebenfalls einen VGA und
DVI-Ausgang hat.

Geht es wirklich nicht oder mache ich da was falsch?

Muß ich dazu eine zusàtzliche Grafikkarte einbauen, und bringt dann
Crossfire noch etwas?



Hi!

Ich hab hier ein Board mit dem 780G-Chipsatz, also HD3200 onboard.
Das Board hat DVI, HDMI und VGA und ich kann einen der beiden
Digital-Ausgànge und den VGA im Dualmonitor-Betrieb betreiben.
Hast du das CCC installiert? Da gibts eine Seite (heißt hier Display
Manager) in der die angeschlossenen Monitore angezeigt werden. Die kannst du
dann in den entsprechenden Bereich ziehen, je nach dem was auf ihnen
angezeigt werden soll, also ob der Desktop erweitert werden soll oder
geclont. Wenn auf deinem zweiten Monitor nichts angezeigt wird ist er
wahrscheinlich bei den angeschlossenen aber deaktivierten Bildschirmen
aufgeführt.

Gruß Martin

Ähnliche fragen