Radeon X1600 Pro - hartnäckiges Treiberproblem

08/02/2008 - 18:17 von Andreas Zorn | Report spam
Hallo zusammen,

nachdem ich mit ziemlicher Sicherheit ein Treiberproblem habe,
schreibe ich mal in eine Hardwaregruppe. Vor kurzem habe ich für einen
Bekannten aus Teilen gebrauchter Computer einen neuen Spielerechner
zusammengebaut:
- Mainboard ASUS A7V8X-X
- Prozessor Athlon XP 2400+
- RAM 2x 512 MB Noname (ja, ich weiß...)
- Grafikkarte Radeon X1600 Pro
- Soundkarte SB Live 5.1 Value
- HDD 80 GB Excelstore PATA
- Optisch LG DVD Brenner
- Netzteil 400 W Noname (+3,3V: 22A, +5V: 40A)
- OS Win XP Pro/SP2 incl. aller Patches
- Treiber: VIA Hyperion 5.15A (lediglich IDE Treiber von MS), ATI
Catalyst erst 8.1 derzeit 7.11

Hardwaremàßig sollte alles soweit OK sein - auch der extra
Stromstecker der Grafikkarte ist angeschlossen. OS Installation
verlief ohne Probleme. Danach habe ich zuerst den Chipsatztreiber
installiert, dann den Grafiktreiber. Das Catalyst Controllcenter hat
wegen noch nicht installiertem .net 2.0 gemotzt, die Installation aber
abgeschlossen. Danach kamen alle aktuellen Patches drauf, dann Habe
ich testweise Dawn of War (Strategie) und Far Cry (Shooter)
installiert und Far Cry auf den aktuellen Stand gepatcht. Beim Start
von Far Cry wurde der Bildschirm kurz schwarz, dann war wieder der
Desktop zu sehen - keine Fehlermeldung, nichts. Beim Start von Dawn of
War ist erst ein Fenster zu sehen, dann wird der Bildschirm schwarz,
dann bricht das Spiel wieder zum Desktop ab und meldet "Grafikkarte
konnte nicht installiert werden. Zusàtzlich làuft der Monitor auf 60
Hz, obwohl bei den Grafikeigenschaften 85 Hz angezeigt wird - das kann
auch an der fehlenden .inf für den Monitoor liegen, sollte aber
eigentlich nicht vorkommen

Bisher habe ich folgendes unternommen:
- DirectX (November 2007) neu installiert
- Grafiktreiber deinstalliert, Neustart, Driver Cleaner Pro, Neustart,
AGP Treiber installiert (wurde nicht automatisch mit dem
Chipsatztreiber installiert) Grafiktreiber neu installiert.
- Grafiktreiber deinstalliert (incl. Driver Cleaner) und durch àlteren
ersetzt (7.11 statt 8.1)

Leider alles ohne Erfolg. Könnt Ihr mir weiterhelfen?

TIA
Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Martin Draheim
08/02/2008 - 20:37 | Warnen spam
Andreas Zorn wrote:

nachdem ich mit ziemlicher Sicherheit ein Treiberproblem habe,
schreibe ich mal in eine Hardwaregruppe. Vor kurzem habe ich für einen
Bekannten aus Teilen gebrauchter Computer einen neuen Spielerechner
zusammengebaut:
- Mainboard ASUS A7V8X-X
- Prozessor Athlon XP 2400+
- RAM 2x 512 MB Noname (ja, ich weiß...)
- Grafikkarte Radeon X1600 Pro
- Netzteil 400 W Noname (+3,3V: 22A, +5V: 40A)



Hier fehlt ein "ja, ich weiss". netzteile sind verdamt màchtig, was
Fehlverhalten eines PCs angeht.

- OS Win XP Pro/SP2 incl. aller Patches



Sieht nicht so aus.

- Treiber: VIA Hyperion 5.15A (lediglich IDE Treiber von MS), ATI
Catalyst erst 8.1 derzeit 7.11

Hardwaremàßig sollte alles soweit OK sein - auch der extra
Stromstecker der Grafikkarte ist angeschlossen. OS Installation
verlief ohne Probleme. Danach habe ich zuerst den Chipsatztreiber
installiert, dann den Grafiktreiber. Das Catalyst Controllcenter hat
wegen noch nicht installiertem .net 2.0 gemotzt, die Installation aber
abgeschlossen.



Wenn du meinst, rummotzende Treiber ignorieren zu müssen, bitte...

MfG, Martin

Ähnliche fragen