Rahmenlinie in Master- und Filialdokument (WORD 2002, SP3)

29/08/2008 - 11:49 von Albrecht | Report spam
Hallo alle,

ich habe mehrere Tabellen OHNE Rahmenlinie in mehreren Dokumenten. Über ein
Makro werden diese in ein gemeinsames Masterdokument eingefügt. Deises wird
dann im selben Makro geöffnet und in der Seitenansicht korrekt, d.h.
Tabellen ohne Rahmenlinien, gezeigt. Soweit funtionniert das alles bestens.
Aber:

Wenn ich das Masterdokument ordnungsgemàß schließe und anschließend wieder
öffne, dann werden mir alle Tabellen MIT Rahmenlinie angezeigt. Gegenprobe:
sehr wohl aber sind die Tabellen bei Öffnen eines einzelnen Filialdokumentes
korrekt ohne Rahmenlinie. Das heißt: das Masterdokument übernimmt die
Tabellenformatierung der Filialdokumente nicht korrekt.

Wie kann ich diesen Fehler beheben?

TIA Albrecht
 

Lesen sie die antworten

#1 Robert M. Franz (RMF)
29/08/2008 - 14:50 | Warnen spam
Hallo Albrecht

Albrecht wrote:
ich habe mehrere Tabellen OHNE Rahmenlinie in mehreren Dokumenten. Über ein
Makro werden diese in ein gemeinsames Masterdokument eingefügt. Deises wird
dann im selben Makro geöffnet und in der Seitenansicht korrekt, d.h.
Tabellen ohne Rahmenlinien, gezeigt. Soweit funtionniert das alles bestens.
Aber:

Wenn ich das Masterdokument ordnungsgemàß schließe und anschließend wieder
öffne, dann werden mir alle Tabellen MIT Rahmenlinie angezeigt. Gegenprobe:
sehr wohl aber sind die Tabellen bei Öffnen eines einzelnen Filialdokumentes
korrekt ohne Rahmenlinie. Das heißt: das Masterdokument übernimmt die
Tabellenformatierung der Filialdokumente nicht korrekt.



wie wurden die Tabellen formatiert? Word 2002 hatte (glaube ich) noch
keine Tabellen-Formatvorlagen?

Da Du das ohnehin in Code machst: wozu dient das Master-Document?

Gruss
Robert
/"\ ASCII Ribbon Campaign | MSFT |
\ / | MVP | Scientific Reports
X Against HTML | for | with Word?
/ \ in e-mail & news | Word | http://www.masteringword.eu/

Ähnliche fragen