RAID 5 erweitern

14/11/2007 - 16:15 von robert miller | Report spam
Hallo,

ich habe hier einen RAID 5 konfigurierten Serial ATA-150 / SAS (Smart
Array E200i) mit 3 mal 146GB SAS Platten (HP).

Installiert ist ubuntu 6.06. Und die Platten sind fast voll... (10% noch
frei)

Was genau passiert denn wenn ich nun eine weitere Platte in das Array
einfüge (also dann letztendlich 4 mal 146 GB statt 3 mal 146 GB habe)?

Ich denke dass der Raid-Controller mir dann fragen wird was mit der
Platte passieren soll. Ziel ist es auf dem Server mehr Platz zu haben.

Was geschieht dann mit dem Ubuntu? Das kennt doch die neue Größe der
Festplatte gar nicht...
Ist ubuntu so intelligent und "nimmt" sich den neuen Platz? Habe ich dann
einen Unpartitionierten Bereich und muss meine Partitionsgrenzen
verschieben? Wie?

Mir ist auch etwas flau, da ich keine Möglichkeit sehe diese Datenmenge
erst mal zu sichern...

Robert
 

Lesen sie die antworten

#1 Nico Kammel
15/11/2007 - 06:57 | Warnen spam
robert miller schrieb:
Hallo,

Ich denke dass der Raid-Controller mir dann fragen wird was mit der
Platte passieren soll. Ziel ist es auf dem Server mehr Platz zu haben.



fragen wird er nicht.
Aber es gibt sicher (ich kenne die HP-Controller zu wenig, aber warum
sollte ausgerechnet HP nicht dasselbe haben, was der Markt seit Jahren
als Standard hat) eine Funktion Reconstruct, wo das RAID dynamisch
erweitert wird.
Ansonsten gibt es sicher auch Software. Bei Dell bin ich mir zu 100%
sicher, das es so geht, und wer nicht im Raid Controller rumwursteln
will, kann eine Software auf dem Server verwenden (die auch unter Ubuntu
aufgrund der Debian-Wurzeln) làuft. Wie das bei HP aussieht, kann ich
nicht eindeutig sagen.
Was geschieht dann mit dem Ubuntu? Das kennt doch die neue Größe der
Festplatte gar nicht...


Ubuntu wird seine alten Partitionen behalten.
Ist ubuntu so intelligent und "nimmt" sich den neuen Platz? Habe ich dann
einen Unpartitionierten Bereich und muss meine Partitionsgrenzen
verschieben? Wie?



Nein, aber Du kannst ja einerseits neue Partitionen anlegen,
andererseits auch vergrößern.
Mir ist auch etwas flau, da ich keine Möglichkeit sehe diese Datenmenge
erst mal zu sichern...



Du scheinst ein Spieler zu sein.
Backup ist Dein Freund.
Gerade, wo knapp 300GB ja für Server gar nichts ist...
Da reicht sogar eine handelsübliche USB-Platte, auch wenn "BACKUP" was
Anderes ist...
Robert


lG
Nico

Ähnliche fragen