Raid 5 mit 2 Platten sinnvoll?

18/09/2008 - 20:35 von Dr. Thomas Bengs | Report spam
Hallo Linuxer,

ich habe zZ 2 identische Platten, welche ich mit madm zusammenschließen
will, zunàchst zur höheren Ausfallsicherheit. Spàter, wenn die Kapazitàt
nicht mehr ausreicht, sollen evtl. andere Platten hinzukommen. Wenn ich
nun ein RAID 1 wàhle, wir die Kapazitàt immer halbiert. Wenn ich nun mit
den 2 Platten ein RAID 5 einrichte, dann sollte es sich doch zunànchst
wie ein einser verhalten. Stöpsele ich dann eine 3. Platte an, bekomme
ich die zusàtzliche volle Kapazitàt inkl. höhere Lese-und Schreibraten.

Also, ist ein Raid5 mit 2 Platten von der Ausfllsicherheit wie ein Raid
1 oder liege ich mit meinen Gedanken vollkommen falsch?

Vielen Dank für Tipps,

Ciao,
Thomas.

++ Thomas Bengs +++++++++++++++++++++++++ | /"\ ASCII Ribbon Campaign
++ tbengs@web.de ++++++++++++++++++++++++ | \ /
++ http://www.bengs.de ++++++++++++++++++ | x against HTML in Email
++ "Anywhere you go, you ever go away" ++ | / \ and News
 

Lesen sie die antworten

#1 Heike C. Zimmerer
18/09/2008 - 21:15 | Warnen spam
"Dr. Thomas Bengs" writes:

Also, ist ein Raid5 mit 2 Platten von der Ausfllsicherheit wie ein Raid
1 oder liege ich mit meinen Gedanken vollkommen falsch?



Nach meinem Verstàndnis ist ein RAID5 mit 2 Disks ein degeneriertes
3-Platten-RAID5, also ein 3er RAID mit einer defekten Platte (kaputter
kann die dritte gar nicht sein). Du erhàltst also die doppelte
Kapazitàt (im Vergleich zu einer einzigen Platte) und keinerlei
Ausfallsicherheit.

Ähnliche fragen