Raid Controller entdeckt...

02/02/2009 - 17:34 von Chris | Report spam
Moin,
ich habe heute nochmal mit der einen Linux-Gurke, die wir hier zum rechnen
haben, rumgedaddelt und dabei einen Dienst entdeckt, der scheinbar
beim Start gestartet wird:
root 5720 0.0 0.0 65928 1164 ? S Jan23 0:00 sh
/usr/local/Dell SAS RAID Storage Manager/Framework/startup.sh

Dabei ist mir aufgefallen, dass offensichtlich sogar ein Raid-Controller
verbaut ist, und zwar ein SAS6IR, scheinbar von der Firma LSI.
Nun gibt es sogar ein passendes Tool, um diesen Dienst zu konfigurieren,
den Dell SAS Raid Storage Manager. Dieser zeigt mir auch drei Platten an:
0SATA, 1SATA und 2SATA, allesamt als "Unconfigured & GOOD: 715404.0 MB".
Nun bietet der Manager auch eine Konfigurationsoption. Moechte ich diesen
starten, am liebsten als "autoconfigure" auf ein Raid5, erhalte ich jedoch
den Fehler: "No new Virtual Disk can be added to the configuration!" (bzw.
selbiges auf Deutsch, je nach $LANG). Muss ich noch selber von Hand
virtuelle Laufwerke anlegen? Oder wie geht sowas am besten?
Hier die Ausgabe des Managers im Terminal:


Number of Controller Found = 1
Controller ID 777216
Rebuild Rate = 0
Before setting OnOffProperties.
0
No Logical Drive found on Controller
No Arrays found on Controller
Created Topology Helpers
No CDROM found on Controller
No Tape found on Controller
*********************************
Number of Controller registered for AEN= 1
IN Processing AEN for Unique ID=0 Time=Mon Feb 02 17:25:12 CET 2009 **********
OUT Processed AEN for Unique ID=0 Time=Mon Feb 02 17:25:12 CET 2009 **********
Message = No new Virtual Disk can be added to the configuration!

Thx,
Chris


Linux is great for calculating how much hemp-based tofu it might take to fill
your bio-gas-powered eco-dome, but for all serious jobs you need a serious
operating system such as Microsoft Windows.
<http://shelleytherepublican.com>
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Richter
02/02/2009 - 21:14 | Warnen spam
On 2 Feb., 17:34, Chris wrote:

virtuelle Laufwerke anlegen? Oder wie geht sowas am besten?


Controllerbios oder Java basierender Dell Volume Manager.
Alles andere würde mich bei den Dell Raid Controllern wundern.

mfG Thomas Richter

Ähnliche fragen