RAID-Konfiguration

22/08/2008 - 11:04 von Joe | Report spam
Hallo NG

Möchte einen möglichst schnellen SQL-Server 2005 bereitstellen für MS
Sharpoint 2007.

Im Internet habe ich div. Hinweise gefunden welche RAID-konfigurationen
empfohlen werden.

System RAID1 72 GB
Content DB RAID5 400 GB
Transaction Log RAID1
Temp db RAID1
Search db RAID5
DB Backup RAID0

Meine Fragen dazu:

- Welche Raids kann ich ohne Probleme zusammenfassen, wenn ich nicht soviele
HDs kaufen möchte?
- Welche Grössen müssen die RAIDs aufweisen, wenn die Content DB ca. 400 GB
wird?
- Wenn ich spàter eine zusàtzliche Instanz laufen lassen möchte für ein
anderes Tool, wird dann die bestehende Content DB grösser oder soll ich dazu
einfach ein zusàtzliches RAID5 erstellen?

Vielen Dank für Eure Antworten Joe
 

Lesen sie die antworten

#1 Christoph Muthmann
22/08/2008 - 11:53 | Warnen spam
Joe wrote:
Hallo NG

Möchte einen möglichst schnellen SQL-Server 2005 bereitstellen für MS
Sharpoint 2007.

Im Internet habe ich div. Hinweise gefunden welche
RAID-konfigurationen empfohlen werden.

System RAID1 72 GB
Content DB RAID5 400 GB
Transaction Log RAID1
Temp db RAID1
Search db RAID5
DB Backup RAID0

Meine Fragen dazu:

- Welche Raids kann ich ohne Probleme zusammenfassen, wenn ich nicht
soviele HDs kaufen möchte?
- Welche Grössen müssen die RAIDs aufweisen, wenn die Content DB ca.
400 GB wird?
- Wenn ich spàter eine zusàtzliche Instanz laufen lassen möchte für
ein anderes Tool, wird dann die bestehende Content DB grösser oder
soll ich dazu einfach ein zusàtzliches RAID5 erstellen?



Hallo Joe,
die Aussagen "möglichst schnellen SQL-Server 2005" und "nicht soviele HDs
kaufen" widersprechen sich etwas, oder?

Tempdb und SearchDB kannst Du wahrscheinlich zusammenfassen. Hast Du denn
auch genug Memory? Wo soll denn das Log der beiden Datenbanken liegen?

Für System 72 GB finde ich eine ziemliche Verschwendung. Wir legen in der
Regel ein grösseres RAID an und darauf kommen zwei Partitionen. Eine für
System, die andere z. B. für Daten, aber auch Backup (der Logs) wàre hier
gut denkbar.

Einen schönen Tag noch,
Christoph
Microsoft SQL Server MVP
http://www.insidesql.org

Ähnliche fragen