Raid verschlüsseln

28/05/2010 - 21:07 von Bernd Hohmann | Report spam
Ich überlege gerade, paar Sicherungsserver zu konsolidieren und nur 1
Kiste mit RAID-5 hinzustellen.

Weil da auch sensible Kundendaten lagern müsste es verschlüsselt werden.

Wie ist das bei RAID-5? Langt es einen RAID-Controller reinzustopfen und
dann Ubuntu LVM+Verschlüsselung zu installieren oder muss der
RAID-Controller schon die Verschlüsselung beherrschen?

Zzt. hab ich Software RAID-1 mit Verschlüsselung (Ubuntu 8.04) und merke
schon, dass die Verschlüsselung den ollen 2.1GHz Celeron etwas ausbremst.

Hat jemand Tips aus der Praxis?

Bernd

Wenn Frauen nicht wissen was sie machen sollen, ziehen sie sich aus ...
Und wenn Mànner nicht wissen, was sie machen sollen, dann schauen sie
sich Frauen an, die nicht wussten, was sie machen sollen ...
 

Lesen sie die antworten

#1 Realname [m]
28/05/2010 - 22:50 | Warnen spam
Bernd Hohmann schrieb:
Ich überlege gerade, paar Sicherungsserver zu konsolidieren und nur 1
Kiste mit RAID-5 hinzustellen.

Weil da auch sensible Kundendaten lagern müsste es verschlüsselt werden.

Wie ist das bei RAID-5? Langt es einen RAID-Controller reinzustopfen und
dann Ubuntu LVM+Verschlüsselung zu installieren oder muss der
RAID-Controller schon die Verschlüsselung beherrschen?



Nein, der RAID-Controller muss von der Verschlüsselung nichts wissen. Die
wird sozusagen oben draufgepackt. Das geht auch mit Software-RAID.

Zzt. hab ich Software RAID-1 mit Verschlüsselung (Ubuntu 8.04) und merke
schon, dass die Verschlüsselung den ollen 2.1GHz Celeron etwas ausbremst.

Hat jemand Tips aus der Praxis?



Natürlich bremst es. Aber in vielen Situationen ist Verschlüsselung einfach
alternativlos. Die Frage ist, ob die Verlangsamung stört oder gar missions-
kritisch werden könnte. Dann eine stàrkere CPU einplanen.

Ansonsten funktionieren Verschlüsselung und Software-RAID, auch in
Kombination, meiner Erfahrung nach unter Linux wunderbar.

Ähnliche fragen