RAID1 mit Server 2003

22/10/2007 - 11:03 von Markus Goeldi | Report spam
hallo ng

ich habe im 'windos network'/'myWorkGroup' einen server2003 (standard) am
laufen. z.z. nur als db- und web-server.
als dhcp-client, der router macht den dhcp-server.

nun habe ich gehört, dass der 2003-server software raid fàhig ist. bevor ich
mich da reinarbeite folgende fragen:

1)
ich habe 2 gleiche harddisks (je 300GB / IDE), welche ich als raid 1 (eine
partition / ein laufwerk) betreiben möchte. als data-backup, das os làuft
auf einer separaten platte.
geht das?

2)
kann ich dann dieses backup-drive als netzwerk-verbindung in den pc's
(win-XP), welche auch im 'myWorkGroup' hàngen, einbinden?

3)
wie greife ich auf die daten zu, wenn sich der 2003-server verabschiedet?
z.b. def. prozessor od. def. platte vom os.

4)
können die raid-harddisks im XP eingesteckt und gelesen werden? wàre dann
eine lösung für frage 3.


merci und gruss
markus
 

Lesen sie die antworten

#1 Mark Heitbrink [MVP]
22/10/2007 - 11:17 | Warnen spam
Hi,

Markus Goeldi schrieb:
1)
ich habe 2 gleiche harddisks (je 300GB / IDE), welche ich als raid 1 (eine
partition / ein laufwerk) betreiben möchte. als data-backup, das os làuft
auf einer separaten platte.
geht das?



Ja.

2)
kann ich dann dieses backup-drive als netzwerk-verbindung in den pc's
(win-XP), welche auch im 'myWorkGroup' hàngen, einbinden?



Ja sicher. Der Zugriff erfolgt über das Netzwerk per SMB, das Dateisystem
des "Ziels" ist egal.

3)
wie greife ich auf die daten zu, wenn sich der 2003-server verabschiedet?
z.b. def. prozessor od. def. platte vom os.



Abhàngig vom Defekt.

4)
können die raid-harddisks im XP eingesteckt und gelesen werden?



Abhàngig vom Defekt, Ja.

Tschö
Mark
Mark Heitbrink - MVP Windows Server - Group Policy

Homepage: www.gruppenrichtlinien.de - deutsch
Blog: gpupdate.spaces.live.com - english

Ähnliche fragen