Ralink RT2500: Bremse unter Ubuntu

03/02/2009 - 22:02 von Hans-J. Ude | Report spam
Ich habe gestern Ubuntu 8.10 mitsamt Bootloader auf einer externen USB
Festplatte installiert. Zu meiner großen Begeisterung hat das auch auf
Anhieb geklappt. Aber wenn was auf Anhieb klappt, dann steckt das
Problem meistens tiefer. So auch hier:

Meine RT2500 WLAN Karte làuft nur im Schneckentempo (20-30 kb/s). Das
ist auf Dauer nervig. Wenn ich mal was größeres runterladen will, muss
ich erst wieder beenden und Windows booten. Unzuverlàssig ist die
Downloaderei mit Ubuntu auch. Eclipse hat etliche Stunden gedauert und
am Ende nicht funktioniert.

Gibt's da nicht irgenwo ein Rad, an dem man drehen kann um das zu
korrigieren? Ich war schon bei Ralink auf der Seite und hab nach einem
anderen Treiber geschaut. Aber um den zu kompilieren braucht man die
Kernelsourcen und das ist doch wieder ein Akt, die in dem Zustand
runterzuladen.

iwconfig sagt:
wlan0 IEEE 802.11bg ESSID:"Net39"
Mode:Managed Frequency:2.447 GHz Access Point:
00:1B:11:FA:05:54
Bit Rate=1 Mb/s Tx-Power' dBm
Retry min limit:7 RTS thr:off Fragment thr#52 B
Power Management:off
Link Quality5/100 Signal level:-73 dBm
Rx invalid nwid:0 Rx invalid crypt:0 Rx invalid frag:0
Tx excessive retries:0 Invalid misc:0 Missed beacon:0

"Bit Rate=1 Mb/s" steht da, wenn ich die man bloß hàtte. Weiß da jemand
Abhilfe?

TIA,
Hajü
 

Lesen sie die antworten

#1 Juergen Ilse
03/02/2009 - 22:14 | Warnen spam
Hallo,

Hans-J. Ude wrote:
iwconfig sagt:
wlan0 IEEE 802.11bg ESSID:"Net39"
Mode:Managed Frequency:2.447 GHz Access Point:
00:1B:11:FA:05:54
Bit Rate=1 Mb/s Tx-Power' dBm
Retry min limit:7 RTS thr:off Fragment thr#52 B
Power Management:off
Link Quality5/100 Signal level:-73 dBm
Rx invalid nwid:0 Rx invalid crypt:0 Rx invalid frag:0
Tx excessive retries:0 Invalid misc:0 Missed beacon:0

"Bit Rate=1 Mb/s" steht da, wenn ich die man bloß hàtte. Weiß da jemand
Abhilfe?



Wie waere es denn mit "iwconfig wlan0 rate 54M"?
Startest du dein WLAN mittels "networkmanager" oder per
"/etc/network/interfaces"? Falls letzteres, duerfte ein Eintrag in der
/etc/network/interfaces "wireless_rate 54M" in der Konfiguration des
WLAN-Interfaces helfen (evt. zusaetzlich auch "wireless_txpower 30mW").

Tschuess,
Juergen Ilse ()
Ein Domainname (auch wenn er Teil einer Mailadresse ist) ist nur ein Name,
nicht mehr und nicht weniger ...

Ähnliche fragen