random delay im cron

25/02/2016 - 14:50 von Marc Haber | Report spam
Hallo,

ich möchte einen Cronjob auf viele Systeme ausrollen und
sicherstellen, dass die cronjobs nicht alle gleichzeitig loslaufen.
Die Standardlösung sleep $RANDOM funktioniert nicht mit der dash, und
sh -c sleep $RANDOM && tool bringt einen direkt in die Quotinghölle.

Gibt es Debian einen Standard-Einzeiler, den ich in cron hinschreiben
kann wie "randomsleep && tool", oder muss ich den selbst schreiben und
ausrollen?

Grüße
Marc
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " | http://www.zugschlus.de/
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834
 

Lesen sie die antworten

#1 Sebastian Pietsch
25/02/2016 - 15:00 | Warnen spam
Aloha,

ich möchte einen Cronjob auf viele Systeme ausrollen und
sicherstellen, dass die cronjobs nicht alle gleichzeitig loslaufen.
Die Standardlösung sleep $RANDOM funktioniert nicht mit der dash, und
sh -c sleep $RANDOM && tool bringt einen direkt in die Quotinghölle.

Gibt es Debian einen Standard-Einzeiler, den ich in cron hinschreiben
kann wie "randomsleep && tool", oder muss ich den selbst schreiben und
ausrollen?




die bash als shell setzen im cron file

SHELL=/bin/bash

ist keine option?

MfG Sebastian

Ähnliche fragen